Dienstag , September 26 2017

Anthem – Familie war der Anreiz der Entwicklung

Bioware, genauer gesagt die Niederlassung in Edmonton ist derzeit voll und ganz mit Anthem beschäftigt, der neuen IP des Studios. Kurz nach der Beendigung von Mass Effect 3 hat sich das Studio mit der Entwicklung befasst, mit der Idee ein Spiel für die Familie zu kreieren.

Bioware General Manager Aaron Flynn nutzte ein kürzliches Interview, um über Anthem zu sprechen und was ihre Motive für das Spiel selbst waren: „Wir saßen nach unserem letzten Mass Effect-Spiel (Mass Effect 3) zusammen, hier Edmonton und dachten, dass du nicht jeden Tag die Gelegenheit bekommst, etwas komplett Neues zu machen, eigentlich sehr selten. Die Tatsache, dass uns EA diese Möglichkeit gegeben hat, ließ uns alles sehr ernst nehmen. Also haben wir uns zusammengesetzt und darüber nachgedacht, was aktuell wirklich Spaß macht.“

Anthem – [Xbox One]

Price: EUR 69,99

(0 customer reviews)

1 used & new available from EUR 69,99

Weiter sagte er: „Meine persönliche Geschichte ist, dass ich zwei Söhne habe und immer mit ihnen zusammenspielen wollte. Das war also meine Chance ein Spiel zu entwickeln, dass ich mit meinen Söhnen spielen kann. Wir lieben es Games zusammenzuspielen und ich weiß, dass es vielen Männer und Frauen bei uns und überhaupt nicht anders geht. Es ist also eine Art Evolution des Studios, wir sind alle etwas älter geworden, etwas mehr erwachsen. Das ist unsere Gelegenheit ein Spiel zu entwickeln, dass wir mit unserer Familie spielen können.“

Anthem wurde erstmals auf der E3 2017 von Microsoft auf der Xbox One X enthüllt. Wann genau Anthem im nächsten Jahr erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

Check Also

TEST: Dishonored: Tod des Outsiders – Das Comeback der Story!

Bethesda und die Arkane Studios haben mit Dishonored 2 wieder eine Gameplay-Perle veröffentlicht, die ihresgleichen …