Samstag , November 17 2018

Anthem – Mit einem besseren Fundament als Mass Effect

Bioware wird mit Anthem einen Titel veröffentlichen, der sich grundlegend von anderen Spielen des Studios unterscheiden wird. Zwar wird es eine Story geben, doch dieses Mal steht das Spielen in der Gruppe im Vordergrund.

Allerdings soll Anthem, laut Bioware, alles andere als schlecht werden und sogar ein besseres Fundament bieten als Spiele wie Mass Effect oder Dragon Age. Mark Darrah sagte während der PAX West:

„Ich glaube, dass die Spieler für 60 Dollar, oder was auch immer ein Spiel heutzutage kostet, viel Spiel erhalten werden. Ihr würdet auch ohne Live Service mehrere Monate spielen können. Ich denke also, dass es ein exzellentes Preis- Leistungsverhältnis ist. Vier Exosuits und eine komplette Geschichte; ich glaube, dass es ein komplettes Paket ist aber auch zeitgleich erst der Startschuss für die Erfahrung wird.“

Anthem - Legion of Dawn Edition - [Xbox One]

Price: EUR 89,99

(0 customer reviews)

1 used & new available from EUR 89,99

Zu Dragon Age und Mass Effect im Vergleich, äußerte sich dann Mike Gamble von Bioware: „Wir müssen nicht mehr auf große Erweiterungen warten, wie in unseren früheren Spielen, oder Titeln mit Live Service. Schaut man sich Dragon Age oder Mass Effect an, musste man drei, vier, fünf oder sechs Monate zwischen großen Updates warten. Das gibt es jetzt nicht mehr. Wir können jetzt Woche für Woche unseren Content bearbeiten.“

Dieser Vergleich dürfte vor allem Mass Effect Andromeda-Gamer wie ein Stich ins Herz vorkommen, aber auch dazu verlor Gamble einige Worte:

„Abschließend kann ich zu Andromeda sagen, dass die Post Launch Pläne nie so ausgereift waren, wie für Anthem. Die Systeme und Werkzeuge waren nicht für einen langfristigen Support ausgelegt. Anders als bei Anthem hatte Andromeda nie ein gutes, solides Fundament. Der Job an Anthem endet nicht nach dem Release am 22. Februar; dann fängt er erst wirklich an.“

Check Also

E3 2019 – Sony sagt der Messe im nächsten Jahr ab

Eine der größten Meldungen des heutigen Tages dürfte wohl sein, dass Sony keine Pressekonferenz auf …