Donnerstag , Dezember 14 2017

Assassin’s Creed 4: Black Flag – Desmond wird nicht vergessen

Wer sich nach dem Ende von Assassin’s Creed III sicher war nichts mehr von Desmond Miles, dem stillen Helden aller bisher veröffentlichten Assassin’s Creed-Games zu hören, wird in Assassin’s Creed 4: Black Flag eine kleine Überraschung erleben.

In einem Interview verriet Creative Director Jean Guesdon, dass Desmond weiterhin ein Teil der Serie sein wird, allerdings nicht mehr der Held von Assassin’s Creed 4: Black Flag ist.

„Desmond war bisher der Held der Franchise. Das wird in Black Flag nicht der Fall sein. Black Flag ist kein Rebboot, noch ein Spinoff und wir entwickeln die Mythologie ständig weiter. Also ja, Desmond wird weiterhin ein sehr wichtiges Erbe des AC-Universums bleiben.“

Da stellt sich natürlich die Frage, wenn man Desmond nicht spielen wird, gibt es dann auch noch Abschnitte in der heutigen Zeit? Auch darauf hatte Guesdon eine Antwort:

„Abstergo Entertainment ist ein Teil des Abstergo-Konglomerates. Es ist eine Abteilung, die sich auf Unterhaltung im Bereich historische Spiele und Filme spezialisiert hat. Abstergo Entertainment arbeitet eng mit Ubisoft zusammen, um Assassin’s Creed Liberation und den Multiplayer zu Assassin’s Creed 3 zu entwickeln. Abstergo Entertainment liefert den Spielern eine Spielwiese, welche die Gamer an das AC Universum fesseln werden, wie nie zuvor. Sie werden Teil des AC-Universums und werden in der Lage sein bereits bekannte Protagonisten der AC-Franchise zu treffen.“

Assassin’s Creed 4: Black Flag wird für PC, PS3, Xbox 360 und PS4 erscheinen. Eine Version für die neue Xbox wird ebenfalls erwartet.

Assassin’s Creed 4: Black Flag – Bonus Edition – [PlayStation 3]

Price: EUR 35,90

(0 customer reviews)

30 used & new available from EUR 4,47

Check Also

In-Browser Kartenspiele, die du nicht verpassen solltest

Es geht doch nichts über einen gemütlichen Abend zu Hause mit der Familie oder etwa …