Mittwoch , November 22 2017

Assassin’s Creed 4: Black Flag – In den Fußstapfen von Connors Vorfahren

Ubisoft lässt die Assassin’s Creed-Reihe nicht unberührt, schon jetzt arbeitet man an einem Nachfolger, der uns in den Fußstapfen von Connors Großvater wandeln lässt.

Ubisoft wird am heutigen Abend ein Event abhalten, in dem man Assassin’s Creed 4: Black Flag ankündigen wird. In der Rolle von Edward Kenway, Connors Großvater, werden wir die Karibik unsicher machen.

Assassin’s Creed 4: Black Flag wird sich vor allem mit der Thematik Piraterie beschäftigen, wie eine ungenannte Quelle bestätigte. Dabei wird man Orte wie Havana oder Florida besuchen können.Die namenlose Quelle hat zudem verlauten lassen, dass Assassin’s Creed 4: Black Flag zur Weihnachtszeit 2013 erscheinen wird – was nahelegt, dass das Spiel auch für die PS4 und evtl. Microsofts neue Konsole erscheinen wird. Wann Ubisoft Assassin’s Creed 4: Black Flag offiziell ankündigen wird ist derzeit noch unklar.

Check Also

Belgien und Hawaii wollen Loot Boxen verbieten

Viele Publisher haben ihre Grenzen ausgetestet. Oftmals in Verbindung mit echtem Geld und Möglichkeiten auch …