Donnerstag , Oktober 1 2020

Assassin’s Creed III: Wird es eine weibliche Meuchelmörderin geben?

In jedem Assassin’s Creed-Ableger spielten Frauen bisher immer eine wichtige Rolle. Sei es als wichtige Informantin oder als Gespielin für Ezio – eine Hauptrolle hatte das weibliche Geschlecht allerdings noch nicht. Wird sich das in Assassin’s Creed III ändern?

Dazu äußerte sich nun Creative Director Alex Hutchinson in einem Interview: „Das Thema ist immer präsent und ich denke, viele Leute wollen es. In Assassin’s Creed III ist es allerdings etwas schwer. Die Geschichte der Amerikanischen Revolution ist eine Geschichte der Männer. Es gab nur einige wenige Frauen, wie die von John Adams. In der TV Serie haben sie versucht es nicht wie ein Haufen Kerle aussehen zu lassen aber es war eben nur ein Haufen Kerle.“

Weiter erklärte er die Wahl für eine männliche Hauptrolle wie folgt: „In einer Szene wo man alle Männer sehen würde, würde es sich falsch anfühlen, wenn in der Menschenmenge plötzlich im Verborgenen eine weibliche Assassine herumschleichen würde.“

Somit wird es auch im dritten Teil der Serie keine Frauen geben, zumindest nicht als „Held“. Assassin’s Creed III wird im Oktober für PC, PS3 und Xbox 360 erwartet.

Check Also

Dirt 5 – Ein neuer Trailer zeigt neue Fahrzeugklassen

Pressemeldung – Codemasters steht heute voll unter dem Zeichen von DIRT 5 und gibt nicht …