Dienstag , April 25 2017

Batman: Arkham Origins – Inspiriert von den Comics

In den heiligen Hallen von Warner Bros. Montreal werkelt man derzeit an einem neuen Batman-Titel, der die Anfänge des dunklen Ritters zeigen soll. Wo aber hat sich das Team die nötige Inspiration geholt? In den Filmen oder Zeichentrickserien, oder gar bei den Spielen von Rocksteady? Nicht ganz, wie man nun verriet.

Creative Director Eric Holmes lüftete nun dieses Geheimnis und sagte: „Die größte Inspiration für Batman: Arkham Origins liegt im Comic der Serie Legends of the Dark Knight. Diese Serie begann 1989 und folgte dem Trend in der Zeit zurück zu gehen und die frühen Jahre aufzuzeigen, was meiner Meinung nach mit Batman: Year One begonnen hat.“

„Legends of the Dark Knight zeigt wirklich wichtige Geschichte der Batman-Story, weil jedes Mal sobald Batman jemanden trifft oder sich mit einer Idee der Welt auseinandersetzen muss – wie beispielsweise die Venom-Droge – war es immer das erste Mal, statt das 80zigste.“

Natürlich hat man sich auch von Rocksteadys ersten Werken inspirieren lassen und möchte das gleiche Feeling einfangen, was unter anderem mit der Unreal Engine 3 gelingen soll.

Batman: Arkham Origins erscheint am 25. Oktober 2013 für PC, PS3 und Xbox 360.

Batman: Arkham Origins – Collector’s Edition (exklusiv bei Amazon.de) – [PlayStation 3]

Price: EUR 249,99

4.5 von 5 Sternen (43 customer reviews)

3 used & new available from EUR 149,00

Check Also

Injustice 2 – Brainiac teilt ordentlich aus

Erst kürzlich hat Warner Brothers einen neuen Kämpfer für Injustice 2 vorgestellt, der vor allem …