Montag , Oktober 22 2018

Call of Duty Black Ops 4 – Battle Royal statt Singleplayer?

Die Gerüchteküche brodelt und ganze Nebelschwaden breiten sich im Internet aus. Dieses Mal gibt es gleich zwei Gerüchte, die Fans der Call of Duty-Reihe entweder sehr freuen oder ziemlich verstören dürften.

Demnach, wie Polygon berichtet, soll Call of Duty Black Ops 4 ohne Singleplayer-Modus erscheinen. Entwickler Treyarch will sich mehr auf den Multiplayer und Zombie-Modus konzentrieren. Gerüchte geben als Grund für das Entfernen der Story in Call of Duty Black Ops 4 an, dass die Kampagne noch nicht fertig sei.

Call of Duty Black Ops 4 - Standard Edition - [Xbox One]

Price: EUR 74,90

2.5 von 5 Sternen (13 customer reviews)

11 used & new available from EUR 59,00

Zudem sei die Kampagne derart befremdlich und offensiv, dass sich Activision für eine Cancelung der Story entschieden habe. Ersatz dafür könnte ein Battle Royal Modus bieten, der laut Gerüchten von Raven Software entwickelt wird, die sich für Call of Duty: Modern Warfare Remastered verantwortlich zeichnen.

Bevor ihr euch zu viele Sorgen macht oder bereits in zu großer Vorfreude schwelgt: es handelt sich hierbei nur um Gerüchte, die bisher nicht bestätigt worden sind.

Check Also

Warner Brothers – Neue Spiele aus dem DC-Universum in Arbeit

Gerüchte um Gerüchte ranken sich um neue DC-Spiele aus dem Hause Warner Brothers. Während wir …