Dienstag , Juni 27 2017

Capcom sollte sich mehr auf Mega Man konzentrieren

Keiji Inafune feiert derzeit mit Mighty No. 9 große Erfolge, obwohl das Spiel noch nicht einmal gezeigt wurde. Auf Kickstarter konnte Inafune bereits tausende Fans gewinnen, die alle dabei helfen Mighty No. 9 zu finanzieren. Derzeit ist man bei stolzen 1,7 Millionen Dollar angelangt. Für viele ist Mighty No. 9 eine Erinnerung an alte Kindertage, die man damals mit Spielen wie Mega Man verbracht hat. Inafune selbst ist der Meinung, dass Capcom mehr auf Mega Man schauen sollte, als bisher.

Im Gespräch mit Kotaku sagte Inafune folgendes: „Wenn die Frage lautet: Können beide Spiele zur gleichen Zeit existieren? Dann ist meine Antwort: Ja, natürlich. Capcom sollte etwas mit der Mega Man Franchise machen, so wie wir mit diesem Spiel.“

„Für die Fans wäre es großartig, weil sie dann in der Lage wären die doppelte Menge an Inhalt zu bekommen. Aus dieser Perspektive betrachtet, ja bitte, lasst bitte beide Spiele existieren.“

Mit Mighty No. 9 hat Inafune noch reichlich Zeit auf Kickstarter, noch immer müssen 25 Tage verstreichen und wer weiß, ob man dann das magische Ziel von 2,2 Millionen Dollar erreicht, was uns eine PS3, Xbox 360 und Wii U-Fassung des Spiels einbringen würde.

Xbox One Konsole + Kinect – Premium Bundle inkl. Call of Duty: Ghosts (DLC)

Price: EUR 649,00

4.3 von 5 Sternen (78 customer reviews)

4 used & new available from EUR 283,10

Check Also

Anthem – Spaß kommt vor Wissenschaft

Einer der Stars auf der Pressekonferenz von Microsoft hörte auf den Namen Anthem von Bioware. …