Samstag , Mai 27 2017

Capcom: Unschlüssig gegenüber SOPA?

Man kann vieles zum „Stop Online Piracy Act“ sagen solange man davon nicht betroffen ist, bzw. sich darüber keine Gedanken machen muss. Capcom hingegen muss sich noch entscheiden ob sie dafür oder dagegen sind.

Anfang der Woche hieß es noch, dass Capcom durch die ESA vertreten wird, doch nun hat Christian Sevensson von Capcom alles ins rechte Licht gerückt und sagte: „Wir sagten nur, dass uns die ESA in rechtlichen Belangen vertritt. (wie jeden anderen Publisher auch) Wir haben noch keine Position bezogen ob wir SOPA unterstützen oder nicht.“

Eine klare Antwort bleibt Capcom also auch weiterhin schuldig.

Check Also

Far Cry 5 – Ubisoft veröffentlicht erste Trailer

Pressemeldung – Ubisoft kündigte heute an, dass Spieler das Unberechenbare und Wilde des Far Cry-Franchises mit Far …