Sonntag , November 29 2020

Codemasters kauft Slightly Mad auf

Entwickler Slightly Mad Studios ist vor allem durch Rennsport-Franchise Project CARS bekannt geworden und hat vor einiger Zeit sogar angekündigt eine eigene Konsole auf den Markt zu bringen – von der man aber bisher nichts mehr gehört hat.

Jetzt ist das Studio durch andere Neuigkeiten in der Presse. Codemasters hat sich nun Slightly Mad unter den Nagel gerissen. Für satte 30 Millionen Dollar wurde das Studio nun Teil der Codemasters-Familie.

Frank Sagnier von Codemasters sagte dazu: „Wir freuen uns sehr, dass wir einen so unglaublichen Rennspielentwickler in die Codemasters-Familie bringen können, was uns wiederum als ein weltbekanntes Powerhouse in Sachen Entwicklung für Rennsporttitel macht. Wir teilen die gleiche Leidenschaft und die gleichen Visionen. Mit mehr Streaming-Service, die auf den Markt kommen und der nächsten Generation von Konsolen 2020, ist dies die perfekte Gelegenheit für Codemasters den nächsten Schritt zu machen.“

Was aus der eigenen Konsole von Slightly Mad geworden ist, bleibt wohl weiterhin offen. Doch wir sind gespannt was diese Partnerschaft in Zukunft in puncto Rennsport bringen wird.

Xbox Elite Wireless Controller Series 2

Price: 168,99 €

27 used & new available from 157,16 €

Check Also

Anthem – Neue Veränderungen am Loot System sind unterwegs

Anthem hatte ein unfassbar großes Potential. Es wollte Geschichten in einer sich ständig veränderten Welt …