Dienstag , April 25 2017

Crytek bestätigt Kauf der Homefront-Franchise

Entwickler Crytek war ebenfalls zu gegen, als die THQ Assets und Studios unter den Hammer kamen. Mitgebracht, nach Frankfurt, dem Hauptquartier des Studios, hat man die Homefront-Serie.

Schon vor dem Kauf hat es zwischen THQ und Crytek eine Vereinbarung gegeben, nicht zuletzt weil Crytek UK schon eine Weile an Homefront 2 gearbeitet hat. Cevat Yerli, Chef von Crytek, bestätigte nun noch einmal den Erwerb der Serie:

„Seid unserer ersten Vereinbarung Homefront 2 zu entwickeln haben wir an die Franchise geglaubt und ihr Potential gesehen, die Spieler zu begeistern. Unsere Zusammenarbeit mit THQ war stets positiv und wir möchten ihnen gerne allen für ihre Unterstützung der letzten zwei Jahre danken und unser Mitgefühl all jenen aussprechen, die von den kürzlichen Geschehnissen betroffen sind.“

Auch Cryteks General Manager Nick Button-Brown meldete sich noch einmal zu Wort: „Seit dem ersten Tag hat sich das Homefront 2-Team verpflichtet ein Spiel zu entwickeln, dass die Serie in neue Höhen in puncto Qualität und Innovation bringt. Nichts hat sich daran geändert und wir freuen uns das Spiel fertig zu stellen und es mit den Spielern zu teilen.“

Zudem wurde gemunkelt, dass man Homefront 2 zum ersten Mal auf der diesjährigen E3 präsentieren wird. Homefront 2 wird voraussichtlich auch für die Next-Gen von Sony und Microsoft erscheinen.

Crysis 3 – Hunter Edition (uncut) – [PC]

Price:

(0 customer reviews)

0 used & new available from

Check Also

Mittelerde: Schatten des Krieges – Ausrüstung und Waffen im Gameplay-Video

Entwickler Monolith hat mit dem ersten Mittelerde-Teil für viel Aufsehen gesorgt, da es die Erwartungen …