Dienstag , April 25 2017

Crytek – Sehr zufrieden mit der Xbox One

Ob Xbox One-Spieler mit Ryse: Son of Rome zufrieden sind, kann wohl nur jeder für sich selbst entscheiden. Wir fanden, dass Crytek zu viel Potential verschenkt hat. Allerdings ist Crytek selbst von der Xbox One scheinbar sehr begeistert.

In einem Interview mit Develop sprach Ryse Design Director PJ Esteves sehr gut über die neue Konsole von Microsoft. Er sagte: „Eine der wichtigsten Dinge der Xbox One ist die pure Rechenleistung. Die Anzahl des RAM-Speichers, den wir zur Verfügung hatte, hat uns sehr geholfen.“

„Alle NPCs des Spiels besitzen Kleidung, Gestik und haben die gleiche Wiedergabetreue, wie ein Charakter in einer Sequenz. Wir waren in der Lage der k.I so viel Charakter zu geben, wie dem Spieler selbst und konnten somit sehr viel mehr Emotionen ausdrücken, als in anderen Spielen. Die Xbox One gab uns die k.I. die sich menschlich genug anfühlt. Man kann den Schmerz bei jedem Schnitt erkennen oder man sieht sogar Überraschung. Es ist immer harte Arbeit aber die Xbox One gab dem Spiel mehr Emotionen, als wir mit Ryse weiter vorwärts gingen.“

Auch zur Partnerschaft mit Microsoft verlor einige Worte: „Eine großartige Partnerschaft mit Microsoft zu haben, hat uns dabei geholfen uns auf die Entwicklung der Plattform vorzubereiten. Jedes Launch-Spiel ist sehr wichtig, egal wer du bist.“

Natürlich kam man nicht drum rum auch noch Lob für Crytek selbst zu vergeben. So sei Ryse: Son of Rome die „Schönheitskönigin des Balls.“

Xbox One Konsole + Kinect – Premium Bundle inkl. Call of Duty: Ghosts (DLC)

Price: EUR 649,00

(0 customer reviews)

2 used & new available from EUR 649,00

Check Also

Injustice 2 – Brainiac teilt ordentlich aus

Erst kürzlich hat Warner Brothers einen neuen Kämpfer für Injustice 2 vorgestellt, der vor allem …