Freitag , November 22 2019

Cyberpunk 2077 – Verabschiedet sich von den typischen Geschlechterrollen im Editor

Entwickler CD Projekt RED erklärte kürzlich in einem Interview, dass sich der Charaktereditor von Cyberpunk 2077 basierend auf dem Feedback der Fans etwas verändert hat.

Im Gespräch mit VGC erklärte Senior Concept Artist Marthe Jonkers die Wandlung wie folgt: „Man kann ihn wohl mehr mit dem Editor von der E3 2018 vergleichen, nachdem wir massiv darauf aufgebaut und ihn erweitert haben. Wir haben darauf gehört, was die Leute wollten und wie sie dachten, dass er verbessert werden könnte. Darauf haben wir aufgebaut, was ich sehr aufregend finde.“

Via Twitter wurde dann noch verraten, dass es keine Wahl zwischen Mann und Frau im klassischen Sinne geben wird. Gamer werden einen Körper wählen, mit dem sie zufrieden sind. Wie die Ansprache des Charakters dann im Spiel funktionieren wird ist noch unklar. Sicher, euer Körper der Wahl wird „V“ heißen, doch wie es mit der Anrede funktionieren wird, sollte sich spätesten zum Release von Cyberpunk 2077 am 16. April 2020 zeigen.

Daran scheinen sich derzeit einige Gamer – und auch „Influenzer“ zu stören, da sie klare Grenzen haben wollen. Letztlich ist es aber so, dass CD Projekt RED selbst entscheiden wird – und auch sollte – wie sich ihr Spiel entwickelt.

Check Also

Borderlands 3 – Kostenlos spielen am Wochenende

Borderlands 3 wurde bereits vor einigen Monaten veröffentlicht und Gearbox durfte sich über einen recht …