Dienstag , April 25 2017

D4 – Kinect nur optional

Obwohl die E3 bereits seit einigen Wochen ihre Pforten geschlossen hat gibt es immer wieder Titel die  man zwar gesehen hat aber zu denen es kaum Informationen gibt. Eines dieser Spiele ist der Xbox One-Titel D4.

D4, oder auch Dark Dreams Don’t Die, steckt euch in die virtuelle Haut von Detective David, der eine besondere Gabe hat. Berührt David einen Gegenstand kann er dessen Vergangenheit sehen und somit Verbrechen aufklären. Mit dieser Gabe will er nun auch seine Frau Peggy retten. Entwickelt wird das Spiel von Swery65 und Access Games, die auch schon für Deadly Premonition verantwortlich waren.

D4 wurde als Kinect-Spiel angekündigt, doch das ist nur die halbe Wahrheit. Swery verriet nun, dass man zwar mit Kinect stimmenbasierte Befehle und Gesten nutzen kann, Kinect aber auch abschaltbar ist. D4 wurde wie ein normales Spiel entworfen, dass auf dem Sofa gespielt wird. D4 wird in Episoden erscheinen, wie es schon bei The Walking Dead der Fall war.

Xbox One Konsole – Limitierte Day One Edition

Price: EUR 996,00

4.3 von 5 Sternen (558 customer reviews)

6 used & new available from EUR 170,85

Check Also

Injustice 2 – Brainiac teilt ordentlich aus

Erst kürzlich hat Warner Brothers einen neuen Kämpfer für Injustice 2 vorgestellt, der vor allem …