Montag , November 20 2017

Danger Close – Medal of Honor-Studio existiert nicht mehr

Die Spieleschmiede Dange Close hat die letzten beiden Medal of Honor-Teile im Auftrag von EA entwickelt und unter die Gamer gebracht. Damit ist nun Schluss, denn Danger Close ist jetzt eher „Danger Closed“ – laut EA gibt es das Studio nicht mehr.

Patrick Söderlund von EA sagte gegenüber Eurogamer: Danger Close so wie es war existiert nicht mehr. Es gibt Leute die LA verlassen haben, welche die bei DICE LA arbeiten und einige die in anderen Abteilungen von EA arbeiten, so wie es eben immer ist, wenn etwas geschlossen wird.“

DICE LA wird sich künftig um einige Aufgaben kümmern, die vor allem dazu dienen, das Hauptstudio in Schweden zu entlasten. Söderlund sagte dazu: „Stellt euch eventuelle Erweiterungen und Premiumservices vor, die hier in LA gefertigt werden, aber das Hauptspiel – Battlefront – wird in Schweden entwickelt, wie auch Mirror’s Edge und Battlefield 4. So wollen wir das DICE Unversum vergrößern und somit mehr erreichen. Sie helfen und wer weiß wie das auf lange Sicht weitergehen wird. Derzeit konzentrieren sie sich aber darauf zu helfen.“

Battlefield 4 – Deluxe Edition (Exklusiv bei Amazon.de) – [PC]

Price:

2.4 von 5 Sternen (497 customer reviews)

0 used & new available from

Check Also

Die besten Pokerplattformen im Internet

Nicht nur durch hochklassige Turniere im professionellen Pokerbereich lässt sich die ein oder andere Mark …