Samstag , September 23 2017

Dark – Immer schön leise sein

In der düsteren Welt von „DARK“ lauern zahlreiche Gefahren und es liegt in der Hand der Spieler, die Geheimnisse rund um Eric Bane und die mysteriöse GeoForge Corporation aufzudecken. Stets im Schutz der Dunkelheit, schleichen Vampir-Neulinge durch eine Vielfalt abwechslungsreicher Level und nutzen einzigartige Vampirfähigkeiten, um ihre Feinde aus dem Weg zu räumen.

Entwickelt wird „DARK“ von den Kalypso-eigenen Realmforge Studios aus München, die sich schon mit dem Nr. 1-Charterfolg „Dungeons“ einen Namen machen konnten. Im zweiten Quartal 2013 geht es mit Vampir Eric Bane auf die Jagd, die dunklen Geheimnisse von „DARK“ zu lüften.

In „DARK“ übernehmen Spieler die Rolle von Hauptcharakter und Neu-Vampir Eric Bane, der zu Beginn des Spiels in einem von Blutsaugern heimgesuchten Club mit nur bruchstückhaften Erinnerungen aufwacht.

Fortan schleicht der Spieler als Eric im stylishen Graphic-Novel-Look durch abwechslungsreiche Level, um seinem Geheimnis mehr und mehr auf die Spur zu kommen. Dabei bedient er sich seiner mächtigen Vampir-Fähigkeiten: So kann sich Eric zum Beispiel blitzschnell an Gegner heranteleportieren, um sie mit einem einzigen tödlichen Finishing-Move zu beseitigen. Im Laufe des Spiels kann Eric seine Fähigkeiten steigern und Spieler können somit das Gameplay ihren Spiel-Vorlieben anpassen.

Für eine erfolgreiche Jagd ist es zentral Dunkelheit und Schatten für sich zu nutzen, um den überzähligen Feinden möglichst nicht die eigene Position zu verraten. Denn selbst ein mit übernatürlichen Fähigkeiten ausgestatteter Vampir muss mit seinen Ressourcen haushalten, um im blutigen Katz-und-Maus-Spiel als Sieger hervorzugehen.

DARK“ erscheint im Sommer 2013 für PC und Xbox 360.

Check Also

Red Dead Redemption 2 – Bald gibt es Neuigkeiten

Gamer weltweit freuen sich auf jedes kleine Detail zu Red Dead Redemption 2. Wer wird …