Dienstag , August 21 2018

Darksiders 3 – Mehr Gameplay, weniger Story

Es ist nicht so, dass die Darksiders-Reihe in Richtung Quantic Dreams-Spiele ging, doch Story war immer schon ein wichtiger Part der ersten beiden Teile. Darksiders 3 möchte sich mehr auf den Spielspaß konzentrieren.

David Adams von Gunfire Games nutzte die Gelegenheit, um etwas über Darksiders 3 zu sprechen. Er ist nicht nur Mitbegründer des Studios, sondern auch Schöpfer der Darksiders-Reihe. Er sagte zum Thema Story und Gameplay:

Darksiders III [Xbox One]

Price: EUR 59,99

(0 customer reviews)

1 used & new available from EUR 59,99

Darksider ist und wird immer ein Videospiel bleiben. Es gibt richtig coole Cutszenes und wir haben Szenen mit allen der sieben Sünden (Gegner im Spiel) und coole Schlüsselmomente in der Story aber ihr werdet nicht mit Story bombardiert werden. Ihr lauft, kämpft und löst Puzzles. Das war eine gewollte Entscheidung.“

Zudem möchte Gunfire Games aus den Fehlern aus den ersten beiden Darksiders-Teilen lernen. Die RPG-Elemente des zweiten Teils, die vielen nicht gefallen haben, werden genauso kritisch beäugt wie andere Entscheidungen, die getroffen worden sind. Zu Thema Schwierigkeitsgrad gibt es aber auch einige Informationen.

Jedes Mal wenn Fury eine der sieben Todsünden tötet wird sie stärker und das macht sich auch bei den „normalen“ Feinden bemerkbar. Sobald sie aber erneut einen Kampf mit einer der Sünden aufnimmt, wird diese auch ihrem Level angepasst sein.

Darksiders 3 erscheint am 27. November.

Check Also

Anthem – Weitere Details zum Shooter

Anthem wird erst im Februar 2019 auf den Markt kommen, doch bis dahin will Bioware …