Samstag , Mai 27 2017

Daymare: 1998 – Horror aus den 90ern

Die 90er waren der Start für Survival Horror-Games, im Stile von Resident Evil oder Silent Hill. Seitdem hat sich das Genre ziemlich verändert und sehr erweitert. Die Invader Studios aber haben den Entschluss gefasst, ein Spiel zu entwickeln, dass diesen Spielen Tribut zollt.

Aus dieser Idee ist ein Konzept mit Namen Daymare: 1998 entstanden. Derzeit noch eine Kickstarter-Kampagne, soll Daymare: 1998 an Spiele der alten Zeit erinnern. Schon ein Blick auf den Gameplay-Trailer zeigt, dass es sehr an die frühen Resident Evil-Spiele erinnert.

Tatsächlich arbeiten viele bekannte Namen der Resident Evil-Reihe bereits mit an Daymare: 1998 – unter anderem Kazuhiro Aoyama, seines Zeichens Director von Resident Evil 3. Viele der Entwickler von Daymare: 1998 haben zuvor bei Capcom, Konami, Sega und anderen Unternehmen gearbeitet und bringen damit jede Menge Erfahrung mit ins Boot.

Auch beim Gameplay soll Daymare: 1998, ein 3rd-Person-Titel, an die alten Zeiten erinnern. Es ist ein langsameres Spielen und nicht so sehr auf Action ausgelegt, wie es heute der Fall ist. Es soll eine immer spürende Gefahr im Spiel geben, viele Puzzle und für die ganz Mutigen einen Hardcore-Survival Modus. Weniger Munition, weniger Ressourcen und sehr viel härtere Feinde.

Daymare: 1998 basiert auf der Unreal Engine 4 und soll für Xbox One und PS4 erscheinen, wer das Spiel unterstützen möchte, die Kickstarter-Kampagne ist erst einige Stunden alt.

Sea of Thieves [Xbox One]

Price: EUR 69,99

(0 customer reviews)

1 used & new available from EUR 69,99

Check Also

Dead Alliance – Zombies und Spannung – alles in einem Spiel

Was ist besser als ein Multiplayer-Gamer mit vielen und ausgefallenen Waffen? Genau, ein Multiplayer-Game mit …