Freitag , November 15 2019

Destiny 2 – Diverse Neuerungen erwarten euch

Am 08. September veröffentlicht Bungie endlich Destiny 2, mit seinen Neuerungen und Veränderungen, im direkten Vergleich zum ersten Teil. Vieles wird sich ändern und leichter zugänglich sein.

Nicht jeder steckt tausende Stunden in ein Spiel, nur um ein Rüstungsteil zu bekommen, um dann dieses dann zu tragen, damit anzugeben oder effektiv zu nutzen. Viele Gamer wollen zwar eine Herausforderung haben, sodass es sich nach einer Belohnung anfühlt, aber dafür nicht Wochen investieren. In Destiny 2 wird es einfacher sein seine exotischen Items zu erlangen, doch es wird noch immer schwer werden, wie Bungie verriet.

Youtuber Arekkz hat zudem einen Blick auf die neuen Statusbereiche geworfen, die sich jetzt grundlegend von denen aus Destiny 1 unterscheiden. Wurde vorher noch in Stärke, Intellekt und Disziplin unterschieden, ist in Destiny 2 alles etwas anders aufgeteilt.

Destiny 2 unterteilt in Rüstung, Agilität und in Erholung. Rüstung dürfte für viele wohl klar sein: je höher dieser Wert, desto weniger Schaden werdet ihr nehmen. Agilität beeinflusst die Bewegungsgeschwindigkeit und wie hoch und weit ihr springen könnt. Erholung legt den Wert fest, wie schnell sich euer Charakter nach erlittenen Schaden regenerieren wird.

Diese neue Unterteilung dürfte für einige sehr viel spannendere Matches sorgen, da die Ausrüstung jetzt deutlich mehr Auswirkungen haben wird, auf die Art wie ihr spielt.

Destiny 2 erscheint für Xbox One, PS4 und erstmals auch PC.

Check Also

gamescom Opening Night Live – 2020 geht es weiter

Pressemeldung – Auch 2020 findet die Show mit Produzent und Moderator Geoff Keighley im Rahmen …