Mittwoch , November 20 2019

Driveclub – Ohne Plus-Mitgliedschaft kein Spiel

Noch im letzten Jahr hat sich die Welt beschwert. Microsoft wollte Videospiele ins nächste Jahrhundert holen und setzte dabei auf eine komplette vernetzte Xbox One. Das kam bei den Spielern nicht an und so änderte man die Pläne, zu dem wie sie heute sind. Sony hat von Anfang an alles getan um dies zu verhindern, oder etwa doch nicht?

Driveclub, Sonys erstes Rennspiel für die PS4, könnte wieder diesen Stein ins Rollen bringen. Wie man bereits weiß ist Driveclub kostenlos, für alle die eine Plusmitgliedschaft haben. Zwar reduziert auf nur wenige Fahrzeuge, doch alle Features sind zugänglich. Wer sich nun entscheidet Driveclub digital zu kaufen, also ein Upgrade macht, damit das Spiel im vollen Umfang gespielt werden kann, sollte stets darauf achten, dass die Plusmitgliedschaft nicht abläuft.

Habt ihr keine aktive Mitgliedschaft mehr, so könnt ihr auch Driveclub nicht mehr spielen. Das bezieht sich nicht nur auf die kostenlose Variante, sondern auch auf alle, die das kostenpflichtige Upgrade von rund 50 Euro gezahlt haben.

Driveclub erscheint am 07. Oktober exklusiv für die PS4.

Check Also

Planet Coaster – Erscheint auch für Konsolen

Pressemeldung – Frontier Developments hat angekündigt, dass die Konsolenversionen von Planet Coaster im Sommer 2020 …