Montag , Februar 27 2017

DualShock 4 – Design erinnerte zunächst an den Xbox 360-Controller

Sony und Microsoft haben beide ihre neuen Konsolen vorgestellt. Xbox One und PS4 kommen mit neuen Kontrollern daher. Sony hat nun aus dem Nähkästchen geplaudert und erklärt, dass der DualShock 4-Controller zunächst sehr an den Xbox 360-Controller erinnerte.

Product Planning Department Toshimasa Aoki sprach nun mit GamesBeat und sagte gegenüber der Seite: „Was die Analogsticks betrifft, haben wir Test durchlaufen lassen, wo sie weiter höher waren, da bei der Xbox der linke Stick ebenfalls höher war, also über dem D-Pad. Insbesondere von den Shooter-Teams haben wir Feedback erhalten, dass es das ist was sie wollen. Sie wussten, die Kunden die 360 für Shooter mochten.“

Weiter sagte er: „Das Feedback vom User Test Team sagte, dass wir diese Version des Controllers testen müssen. Die Xbox Version und diese Version. Die Sticks symmetrisch zu haben ist aber ein Teil unser DNS. Das Prototyp Team und ich selbst und auch das Management Team waren der Meinung, dass die Sticks im PlayStation Look bleiben sollten, also haben wir es behalten.“

Viele Gamer sind der Meinung, dass der Xbox 360-Controller wesentlich besser in der Hand liegt, als der PS3-Controller. Ob sich dies auch für die nächste Generation durchsetzen wird, wird Ende November entschieden.

PlayStation 4 – Konsole (500GB)

Price: EUR 299,90

3.9 von 5 Sternen (2728 customer reviews)

90 used & new available from EUR 205,00

Check Also

Square Enix – Marvel lässt dem Unternehmen freie Hand

Marvel und Square Enix haben bereits vor einiger Zeit eine neue Partnerschaft bekanntgegeben, deren erstes …