Mittwoch , Juni 19 2019

EA – Ab sofort mit moralischen Kompass

Nachdem Loot Box-Debakel in Star Wars Battlefront 2 musste EA umdenken, und vor allem anders handeln als zuvor. Gamer weltweit haben sich über die Pay-to-Win Strategie derart aufgeregt, dass selbst LucasArts aufmerksam wurde.

Daraus gelernt scheint EA aber tatsächlich zu haben, denn sie haben eine Art moralischen Kompass ins Unternehmen gebracht. Damit will EA sicherstellen, dass alle Live Services zunächst ausgiebig auf drei Punkte getestet werden: Fairness, Wert und Spaß.

Shadow of the Tomb Raider - [Xbox One]

Price: EUR 38,49

4.4 von 5 Sternen (59 customer reviews)

46 used & new available from EUR 23,51

Bestätigt wurde dies durch Matt Bilbey, aus dem Hause EA. Er selbst sagte, dass sie viel von Star Wars Battlefront 2 und den Loot Boxen gelernt haben. Es bleibt zu hoffen, dass das Unternehmen die Kurve noch rechtzeitig bekommen wird, da Spiele wie FIFA und Madden bis zum heutigen Tag voller Loot Boxen stecken.

Check Also

Take Two – Abwärtskompatibilität ist nur ein Marketing-Mittel?

Egal ob Microsoft oder Sony – beide Unternehmen wollen mit der nächsten Konsolengeneration dafür sorgen, …