Dienstag , August 21 2018

EA – Nimmt viel Geld für neue Spiele in die Hand

Bleiben wir thematisch bei Electronic Arts und ihrer Investorenkonferenz. Andrew Wilson, seines Zeichens CEO von EA, hat dort einige interessante Details verraten.

So möchte ich EA vermehr in neue IPs investieren, die auf allen Plattformen veröffentlicht werden sollen. Respawn werkelt dabei unter anderem an Star Wars: Jedi Fallen Order und einem weiteren Titel, während sich EA Motive mit einer neuen IP beschäftigt, als auch die Mobile-Studios von EA.

Microsoft Xbox One X 1TB Konsole, Standard Edition

Price: EUR 469,99

4.3 von 5 Sternen (346 customer reviews)

35 used & new available from EUR 397,84

EA will mit dieser Taktik, Spaß, Auswahl und Unterhaltung für alle Gamer anbieten. CFO Blake Jorgenson bestätigte zudem noch einmal, dass EA mehr in neue Studios und Entwickler investieren will, um neue Franchises zu erschaffen.

Später in diesem Jahr soll es dazu neue, aufregende Informationen geben, wie Jorgenson erklärte.

Check Also

Cyberpunk 2077 – Bringt die gamescom 2018 ein neues Update?

Als Entwickler CD Projekt RED, das wohl bekannteste und zeitgleich angesehenste Studio in Europa, erstmals …