Samstag , November 18 2017

EA will Star Wars-Spiele im Arkham City-Stil

 

Weltweit sind Fans aus dem Häuschen, denn das Abenteuer Star Wars geht mit drei neuen Filmen weiter. Fans der Reihe, die auch einem Gamepad nicht abgeneigt sind, warten indes seit vielen Jahren auf ein neues Videospiel. Nachdem Star Wars 1313 gecancelt worden ist, gibt es kaum noch Hoffnung.

EA allerdings scheint Star Wars noch nicht aufgegeben zu haben. Allerdings möchte man einen anderen Ansatz verfolgen, als nur dann ein Spiel zu veröffentlichen, sobald ein neuer Film erscheint. EA, die von Disney die Rechte an Star Wars erworben haben, hat sich für das weitere Vorgehen ein Bespiel genommen und zwar an der Batman Arkham-Reihe von Warner Bros.

Im Interview mit Fortune sagte EA CEO Andrew Wilson folgendes dazu: „Was Warner Bros mit Batman machte, war es auf die Wurzeln zu reduzieren und sie innerhalb der Mauern Gothams zu platzieren und so eine interaktiv Erfahrung zu schaffen, die mit den Filmen und den Comics verbunden ist, während es eine packende und tiefgängige Story erzählte.“

„Wenn wir uns Star Wars anschauen, dann ist es das was wir wollen. Wir möchte nicht nur ein Spiel entwickeln, dass die Geschichte verschiedener Filme nacherzählt.“

Man darf gespannt sein ob dies gelingen wird Battlefront wird das nächste Star Wars-Spiel werden. Abseits davon hat EA noch keinen Titel bekanntgegeben.

Star Wars – Complete Saga [Blu-ray]

Price: EUR 114,97

(0 customer reviews)

19 used & new available from EUR 61,11

Check Also

Die besten Pokerplattformen im Internet

Nicht nur durch hochklassige Turniere im professionellen Pokerbereich lässt sich die ein oder andere Mark …