Samstag , Februar 25 2017

Final Fantasy 15 – Darum hat es nun einen anderen Namen

Dieses Jahr hat Square Enix Final Fantasy 15 auf der E3 erneut angekündigt. Ehemals als Final Fantasy 13 Versus bekannt hat es nun einen neuen Namen, aber warum? Diese Frage hat Tetsuya Nomura nun endlich beantwortet.

Gegenüber der japanischen Fachzeitschrift Famitsu sagte er: „Ungefähr ein oder zwei Jahre nachdem wir FF Versus 13 angekündigt haben, wurde uns vorgeschlagen auf FF15 zu wechseln, als Teil der Firmenrichtung. Zu dieser Zeit ist bereits eine große Zeitspanne verstrichen, seit der Ankündigung und Versus war ein recht bekannter Name, es war also nicht ausgeschlossen, dass es FF15 sein würde, es hätte weitehrin Versus sein können.“

„Ich persönlich habe diese Idee akzeptiert, als FF Agitos Name in Final Fantasy Type-0 verändert wurde. Zum Zeitpunkt der Ankündigung, zusammen mit der Änderung der Plattformen, konnten wir das Timing nicht selbst festlegen. Wir haben mit anderen Abteilungen zusammengearbeitet um es auf der diesjährigen E3 ankündigen zu können.“

Der Sprung auf die neue Generation ist durch die Zweifel am Lebenszyklus der alten Konsolen entstanden, wie Nomura verriet. Final Fantasy 15 wurde während der PS4-Pressekonferenz angekündigt, wird aber auch seinen Weg auf die Xbox One finden.

Final Fantasy XV – Day One Edition – [PlayStation 4]

Price: EUR 44,90

3.7 von 5 Sternen (394 customer reviews)

105 used & new available from EUR 31,90

Check Also

Halo 6 – Wieder mit Splittscreen-Modus

Mit Halo 5 hat sich 343 Industries von einem Feature verabschiedet, dass viele Fans jetzt …