Samstag , November 18 2017
Quantic-Dream

Heavy Rain – Microsoft wollte keinen Skandal

Heavy Rain war einer der Blockbuster auf der PS3, doch das Spiel hätte auch auf der Xbox 360 erscheinen können, wie Quantic Dream bestätigt hat. David Cage erklärte nun, warum Heavy Rain nicht in das Konzept von Microsoft passte.

Gegenüber Polygon erklärte Cage, dass Microsoft wirklich von Fahrenheit, dem Spiel vor Heavy Rain begeistert war, aber es gab eine Sache an Heavy Rain, die Microsoft ablehnen ließ. Cage sagte sebst:

„Sie wollten keinen Skandal riskieren,“ so Cage. Er bezog sich damit auf das Entführungsthema von Heavy Rain. Allerdings schätzt Cage Microsoft als Firma: „Microsoft ist eine großartige Firma – ich beschwere mich nicht oder kritisiere sie. Es war eher so, das wir nicht zusammen arbeiten konnten.“

Damit war für Quantic Dream der Weg zu Sony frei, die keine Bedenken hatten, was sich letztlich ausgezahlt hat. Derzeit ist Quantic Dream mit der Entwicklung von Beyond: Two Souls, einem PS3-exklusiven Titel, beschäftigt.

Beyond: Two Souls – Standard Edition – [PlayStation 3]

Price: EUR 25,46

(0 customer reviews)

36 used & new available from EUR 9,00

Check Also

Star Wars Battlefront 2 – Vorerst ohne Microtransactions

Es scheint so, als würden EA und DICE langsam aber sicher im Strudel der Microtransactions …