Mittwoch , August 23 2017

Keine Achievement-Flut auf der Xbox One

Auf der Xbox One wird es Entwicklern ermöglich Erfolge nach und nach in ein Spiel zu implementieren. Gibt es beispielsweise zum Start des Spiels 1.000 Gamerscore Punkte, könnte nach einem Jahr die Zwahl schon bei 2.000 oder höher liegen. Dennoch möchte Microsoft verhindern, dass euch eine wahre Achievement-Schwemme erwartet.

Xbox Lives Principal Program Manager Chad Gibson äußerte sich gegenüber dem OXM und sagte zu diesem Thema: „Wir sind Aufmerksam und in Folge dessen sind viele Spiele heute, nach drei Updates eine schöne Evolution des Spiels – es ist ein anderes Spiel, es wurde modifiziert und angepasst, basierend auf dem was die Leute mögen und womit sie Spaß haben. Und wir denken, dass Achievements genauso sein sollten.“

„Insbesondere dann, wenn ein Spiel bereits eine Zeit auf dem Markt ist und die Entwickler die Gelegenheit hatten, all diese neuen Erfolge hinzuzufügen – Spielt man einen Titel ungefähr ein Jahr nach der Veröffentlichung, sind es ungefähr 2.000 Gamerscore Punkte. Wir haben noch immer Richtlinien für Entwickler, um sicher zu gehen, dass es nicht außer Kontrolle gerät. Wir wollen beispielsweise nicht, dass jemand täglich 10.000 Gamerscore-Punkte anbietet, sodass die Usererfahrung rational sind – User sollen die Möglichkeit bekommen, alles zu sammeln, ohne sich dabei übermannt zu fühlen.“

„Ein Entwickler könnte seine Gesamterfolge nehmen und sie eventuell einmal in der Woche Stück für Stück veröffentlichen, wenn sie es denn wollten. Aber wir wollen nicht, dass die Dinge aus Sicht der Spieler außer Kontrolle geraten. Wir wollen nicht, dass die Spieler permanent mit abertausenden Dingen überschüttet werden.“

Die Xbox One wird im November 2013 erscheinen.

Xbox One Konsole – Limitierte Day One Edition

Price: EUR 983,95

4.3 von 5 Sternen (558 customer reviews)

6 used & new available from EUR 159,80

Check Also

Dota 2 vs. LoL: Wem gehört die Zukunft im Gamingsektor?

Die Gamescom 2017 in Köln wächst mit über 370.000 erwarteten Besuchern und mehr als 900 …