Montag , Oktober 23 2017

Killing Floor 2 – Keine 4K auf der Xbox One X

Microsoft hat bereits von Anfang an gesagt, dass die Entwickler freie Hand haben, wie sie die Leistung der Xbox One X nutzen wollen. Nicht jedes Spiel muss 4K ausgeben können, sondern die Entwickler haben freie Hand.

Entwickler Tripwire, verantwortlich für Killing Floor 2, hat genau dies umgesetzt und wird Framerate der Auflösung vorziehen. Aus diesem Grund wird die Xbox One X-Version von Killing Floor 2 auch „nur“ 1800p (2K) bieten.

Im Statement dazu hieß es: „Auf der Xbox One X zu entwickeln, war eine sehr einfache Sache. Es hat nur wenige Mühe gekostet, unser normales Xbox One Game auf der Xbox One X zum Laufen zu bringen. Es ungefähr vier Stunden gedauert.“

Xbox Live – 50 EUR Guthaben [Xbox Live Online Code]

Price: EUR 50,00

(0 customer reviews)

1 used & new available from EUR 50,00

Killing Floor 2 läuft auf nativen 1800p (kein Checkerbording) auf der Xbox One X. Wir haben mit echtem 4K experimentiert aber die Framerate sind unserem Geschmack nach zu sehr eingebrochen. 1800p bietet die optimale Balance zwischen Grafik und Performance in Killing Floor 2.“

„Wir haben zwar keine genauen Framerate-Wünsche für die Xbox One X, wollen aber, dass das Spiel mehr Frames bietet, als auf der normalen Xbox One, selbst mit einer 1800p-Auflösung. Wir werden auf der Xbox One X die Ultra-Einstellungen nutzen, und die Schattendetails und Abstände erhöhen.“

Die PS4 Pro wird ebenfalls die Ultra-Einstellungen nutzen, allerdings nur mit Checkerboarder-Rendering die 1800p Grenze erreichen. Killing Floor 2 erscheint am 29. August.

Quelle

Check Also

Destiny 2 – Kein Festival of the Lost in diesem Jahr

Jeder Destiny-Fan wird sich noch an das Halloween-Event mit Namen Festival of the Lost erinnern …