Freitag , März 24 2017

Killzone Shadow Fall – Neue Details zum Multiplayer

Killzone Shadow Fall – der Vorzeigeshooter für die PS4 wird natürlich auch einen Multiplayer Modus haben und darin wird einiges anders sein, als man es bisher von ähnlichen Spielen her kennt.

So wird es beispielsweise keine Erfahrungspunkte in Shadow Fall geben. Stattdessen muss man als Spieler bestimmte Herausforderungen meistern. Wie einen „Turm“ zu zerstören. Mit über 1.500 Herausforderungen wird es sicher eine Weile dauern, bis man im Rang aufgestiegen ist, denn die Herausforderungen werden immer anspruchsvoller.

Hat man während einer Runde genügend Punkte erzielt gibt es ein Feature mit Namen „Combat Honor“. Dies ist ein zeitlich beschränkter Bonus, der sich mit anderen kombinieren lässt. Combat Honor dauert nur so lange an wie das derzeitige Match und wird, sobald man das Spiel verlässt, wieder verschwinden.

Natürlich bietet euch auch die Waffe eurer Wahl gewissen Anpassungsspielraum. Bis zu zwei Anpassungen könnt ihr an euren Waffentypen vornehmen, doch nicht jede Anpassung ist für alle Waffenarten verfügbar. So kann beispielsweise ein Granatwerfer schlecht auf eine Pistole gesetzt werden.

Zu eurem Schutz wird es im Multiplayer die Möglichkeit geben einen kleinen Nanoschild zu aktivieren, der die gegnerischen Attacken abwehrt, während die eigenen Projektile ungehindert ins Ziel finden. Diese Schilde können mit einer EMP Waffe ausgeschaltet bzw. zerstört werden. Für den Nutzer praktisch: das Nanoschild kann wieder abgeschaltet werden, sofern man es nicht mehr braucht oder anderen Orts einsetzen möchte. Wie immer gibt es die Möglichkeit Schilde in eigen erstellten Warzones zu deaktiveren, sodass man auch ohne Schilde in den Kampf ziehen kann. Jede Warzone wird zudem mit einem eigenen Leaderboard ausgestattet sein. Man kann sogar auswählen, welche Statistiken auf dem Board sichtbar sein sollen.

Als kleines Gimmick und zum üben recht praktisch, können Gamer auch Bots in den selbst erstellten Warzones einsetzen. Menschliche Spieler können diese Bots während eines Matches dann ersetzen. Selbst in einem Offline-Spiel könnt ihr Bots einsetzen, allerdings kann man dann nicht an Herausforderungen teilnehmen, die euch im Rang aufsteigen lassen.

Aber es wurden auch einige Einschränkungen vorgenommen. So gibt es in Killzone Shadow Fall keine Exoskelette oder Jetpacks mehr. Zumindest wird es keine zum Launch des Spiels geben. Ob es in Form von DLC nachgereicht wird ist derzeit noch unklar.

Killzone Shadow Fall erscheint zusammen mit der PS4 am 29. November 2013.

PlayStation 4 – Konsole inkl. Killzone: Shadow Fall + 2 DualShock 4 Wireless Controller + Kamera

Price: EUR 499,00

4.0 von 5 Sternen (418 customer reviews)

7 used & new available from EUR 269,00

Check Also

Project Scorpio – Pre-E3 Event immer wahrscheinlicher?

Schon jetzt hoffen Gamer weltweit darauf, dass Microsoft noch ein Event vor der E3 2017 …