Sonntag , April 23 2017

Kinect 2 – Sind dies die Benchmarks?

Next Gen ist derzeit das Thema überhaupt. Während Sony schon heute die PS4 ankündigen wird, gibt es nun wieder neue Gerüchte zur neuen Xbox, genauer gesagt zu Kinect 2. Angeblich sind erste Spezifikationen im Netz aufgetaucht.

Demnach sollen folgende Verbesserungen Einzug halten:

  • Verbessertes Sichtfeld und größerer Spielbereich
  • RGB Stream hat eine höhere Qualität und höhere Auflösung
  • Genauere Tiefensicht, ermöglicht das Erkennen verschiedener Objekte
  • Genauere Tiefensicht ermöglicht besseres Erkennen von Krümmungen um einer Ecke
  • aktiver Infrarotstream erlaubt einzelne Licht- und Feature-Erkennung
  • Verzögerung auf 33 Millisekunden reduziert
  • Erkennung eines Spiels aber der Höhe eines Meters
  • Ein Modus für sitzende und stehende Spieler
  • Erkennung von Handbewegungen – beispielsweise offene und geschlossene Hände
  • Erkennung von Gelenken und der Rotierung von Extragelenken
  • Erkennen von sechs, statt zwei aktiven Spielern
  • Erkennen von verdeckten Gelenken, beispielsweise einen Ellbogen, der durch eine hand verdeckt wird
  • Erkennen von Gelenkpositionen
  • Erkennen von seitlichen Posen

Ferner soll Kinect 2 in der Lage sein Spieler zu erkennen, die nur 1,58 Meter vom Sensor entfernt sind. Ob es sich dabei wirklich um echte Features handelt bleibt abzuwarten, da Microsoft noch keinerlei Ankündigung zur neuen Xbox bzw. zu Kinect 2 gemacht hat.

Check Also

Injustice 2 – Brainiac steigt mit in den Ring

Pressemeldung – Warner Bros. Interactive Entertainment und DC Entertainment veröffentlichen heute einen neuen Zerbrochene Allianzen Teil …