Mittwoch , April 25 2018

Mass Effect Andromeda – Einige Planeten sind einfach nur gigantisch

Bioware hat erst kürzlich den Goldstatus von Mass Effect Andromeda bekanntgegeben. Mit Erreichen dieses Meilensteins ist das Spiel nun bereit die Druckerpressen zu betreten, doch Bioware ist noch nicht fertig mit Mass Effect Andromeda.

Laut Twitter scheint Bioware derzeit noch an einem Day One Patch zu werkeln, um das Spiel letztlich für die Early Access-Gamer rechtzeitig fertigstellen zu können. Allerdings hat Michael Gamble, seines Zeichens Producer von Mass Effect Andromeda, schnell versucht Schadensbegrenzung zu betreiben.

Er mischte sich auf Twitter ein und erklärte, dass dies nur ein Vorsatz sei, und noch nicht zu 100 Prozent bestätigt ist. Doch andere Dinge sind bereits bestätigt, wie die Größe von Mass Effect Andromeda.

Fabrice Condominas Producer bei Bioware erklärte, dass einige Planeten von Mass Effect Andromeda größer sind als Dragon Age Inquisition. Er sagte dazu: „Ein Planet kann die Größe von Dragon Age Inquisition haben, als Ganzes. Aber nicht alle Planeten. Es gibt euch aber eine Idee davon, wie groß das Spiel ist.“

Natürlich werden nicht alle Planeten auch so viele Missionen und Nebenaufgaben beinhalten wie es in Dragon Age der Fall war, allerdings möchte Bioware hierhingehend auch mehr in Richtung The Witcher pendeln, als in Richtung Inquisition – was die Qualität der Nebenaufgaben betrifft.

Mass Effect: Andromeda - [Xbox One]

Price: EUR 22,99

3.8 von 5 Sternen (64 customer reviews)

48 used & new available from EUR 9,25

Quelle

Check Also

Dead Rising – Capcom macht weiter mit der Franchise

Dead Rising 4 mag nicht der beste Teil der Franchise sein, und auch nicht die …