Sonntag , Februar 26 2017

Microsoft – Gibt es bald Neuigkeiten für Indie-Entwickler?

Als im Mai die Xbox One angekündigt wurde, war Microsoft zwar bereits auf Indie-Entwickler, also unabhängige kleine Studios, gut zu sprechen, die Xbox One-Politik war alles andere als Indie-freundlich. Das scheint sich nun bald zu ändern, wenn man den Lionhead Studios glauben schenken mag.

Die Lionhead Studios gehören bereits seit einigen Jahren zu Microsoft und nun hat Creative Director Gary Carr angedeutet, dass es wohl bald einige Änderungen für Indie-Entwickler geben könnte. Er sagte dazu: „Ich bin mir sicher, dass Microsoft bei künfigten Pressekonferenzen über ihre Beziehungen zu Indie-Entwicklern sprechen will. Ich kann leider nicht wirklich darüber reden aber sie arbeiten leidenschaftlich daran eine starke Beziehung zu Indies aufzubauen – Indie-Entwicklung ist die Zukunft.“

„Von den 28 Jahren meiner Karriere bin ich davon 23 Jahre als Indie-Entwickler unterwegs gewesen. Es gibt keine Zukunft ohne unabhängige Entwickler, sie haben immer die Industrie geformt und die großen Firmen werden folgen. Eine Beziehung ist also wichtig.“

„Die großen Spiele wie Microsoft oder Sony stören mich nicht, ich glaube man braucht diese großen Giganten da draußen. Sie halten irgendwie alles zusammen aber die treibende Kraft der Industrie waren immer schon unabhängige Entwickler. Das ist es was Innovation formt, erschafft und verändert. Ich glaube sie können zusammen existieren.“

Carr ist fest davon überzeugt, dass Phil Harrison schon bald neue Pläne für Indies ankündigen wird. Eventuell ja zur gamescom 2013. Die Xbox One erscheint im November 2013 zum Preis von 499 Euro.

Xbox One Konsole – Limitierte Day One Edition

Price: EUR 947,00

4.3 von 5 Sternen (559 customer reviews)

9 used & new available from EUR 179,80

Check Also

Die unsterbliche Lara Croft

Die Auswahl an Action und Adventure Games ist immens. Im absoluten Klassiker unter diesen Spielen …