Samstag , Juli 22 2017

Microsoft – Kauf Nokia Smartphone Business auf

Wenn Microsoft shoppen geht, dann im ganz großen Stil. Nokia war seit den Windows Phone 7 Modellen Businesspartner von Microsoft und auch mit Windows Phone 8 haben beide Firmen eng zusammengearbeitet. Microsoft hat sich deswegen entschlossen, dass Smartphone-Business von Nokia aufzukaufen.

Satte 7,2 Milliarden Dollar hat Microsoft in diesen Deal investiert. Damit gehören nun alle Patente und Karten-Applikationen zu Microsoft. Nokia CEO Stephen Elop, der früher ebenfalls für Microsoft gearbeitet hat, wird weiterhin „Head of Devices“ bleiben und hilft dabei 32.000 Angestellte nach Microsoft zu transferieren.

Damit dürfte klar sein, dass künftige Smartphones mit dem neuen Windows OS ausgerüstet werden. Mit diesem Schritt will Nokia das beste aus beiden Welten zusammenbringen und dafür sorgen, dass man die hohen qualitativen Ansprüche auch weiterhin an den Mann und die Frau bringen wird.

Check Also

Dragon Ball Fighter Z – Piccolo ist mit dabei

Pressemeldung – Mit Piccolo und Krillin ergänzen zwei weitere spielbare Kämpfer den Kader von Dragon Ball …