Mittwoch , Januar 18 2017

Microsoft sucht Mitarbeiter für riskante Stelle

Microsoft hat Kinect noch immer nicht aufgegeben, sondern man werkelt noch immer an Projekten mit der Aufschrift „Top Secret“. Ein neues Stellenangebot sucht nun Mitarbeiter die bereit sind Risiken einzugehen.

Der neue Mitarbeiter soll damit helfen neue Technologien zu entwickeln und Microsoft ist auch bewusst, dass man mit einigen Projekten scheitern wird. Offiziell heißt es. „Ein neues Team wird in Microsofts Unterhaltungsabteilung gegründet, für einen bestimmten Zweck: Die Technologie von heute und morgen weiter zu entwickeln, während wir neue Ideen von Grund auf entdecken. Es beginnt mit Veteranen von Xbox 360, Xbox Live und Kinect aber wir wachsen so schnell, wie unsere Vorstellung in Code umgewandelt werden kann.“

„Das Beitreten dieses Teams ist mit Risiken verbunden. Vieles, an dem wir arbeiten ist Top Serect; du wirst eventuell erst dann wissen was dein neues Projekt ist, wenn du das Stellenangebot angenommen hast. Nicht alle unsere Ideen werden durchstarten. Wir werden versagen und bei einigen Projekten sehr schnell. Wir werden diese Fehler feiern weil sie dabei helfen, dass sich die richtigen Ideen durchsetzen.“

„Wenn du einen komfortablen, normalen Job hier bei Microsoft willst, in dem es keine Ungewissheit oder Risiken gibt, nimm dieses Angebot nicht an. Solltest du aber eine Leidenschaft für das Potential von Kinect haben und dabei helfen wollen die Unterhaltung zu revolutionieren und ein Software Engineer mit den Fähigkeiten sein, eine Zukunft für Kinect-basierende Unterhaltung zu schaffen, dann habenwir ein wachsendes Team mit talentierten Leuten und einer Zukunft für dich.“

Eines ist schon jetzt klar. Auch die neue Xbox wird wieder Kinect mit sich bringen. In welcher Form und Format weiß derzeit aber nur Microsoft.

Xbox 360 Kinect Sensor

Price: EUR 154,80

4.7 von 5 Sternen (69 customer reviews)

15 used & new available from EUR 39,99

Check Also

Phantom Dust – Remake schon vor E3 spielbar?

Phantom Dust ist einer der Titel, von denen Microsoft nur sehr selten spricht. Trotzdem wollen …