Freitag , Oktober 19 2018

Neue Xbox soll vor der PS5 erscheinen

Microsoft ist längst mit der Entwicklung der nächsten Xbox beschäftigt, wie Phil Spencer unlängst auf der E3 2018 bekanntgegeben hat. Dieses Mal legt das Unternehmen mehr Wert auf Technik.

Arbeitsspeicher, GPU aber vor allem auch CPU sollen endlich auf ein Level gehoben werden, wo der Begriff Flaschenhals obsolet wird. Als Flaschenhals wird bei Hardware die schwächste Komponente bezeichnet oder der am schwersten zu programmierbare Part. Bei der Xbox One (auch X) ist dieser Part die CPU. Aber Technik ist nicht alles – auch Zeit spielt einen entscheidenden Faktor.

Microsoft Xbox One X 1TB Konsole, Standard Edition

Price: EUR 428,00

4.3 von 5 Sternen (382 customer reviews)

41 used & new available from EUR 385,95

Michael Pachter, seines Zeichens Analyst und mit dem Talent gesegnet viel zu häufig zitiert zu werden, wagte nun einen Blick in die Zukunft und ist sich sicher, dass Microsoft alles versuchen wird, um die nächste Xbox vor der PS5 auf den Markt zu bringen.

Zeitgleich geht er davon aus, dass die nächste Xbox ebenfalls komplett abwärtskompatibel sein wird, was allerdings keine Kunst ist, da Microsoft dies bereits vor Jahren ins Auge gefasst hat. Pachter hat aber recht, was den Release betrifft.

Allerdings sollte Microsoft dieses Mal mit der Ankündigung selbst warten bis Sony vorgelegt hat. Sony hat damals die Tatsache ausgenutzt, dass Microsoft als erstes ihre Konsole angekündigt hat und somit in puncto Leistung und Geld etwas mehr Spielraum gehabt. Würde Microsoft also warten, bis Sony die PS5 offiziell angekündigt hat, samt technischen Spezifikationen, dann könnte Microsoft sich seinerseits einen Schlachtplan zurechtlegen.

Check Also

Gibt es bald Neuigkeiten von Metal Gear Solid-Veteranen?

Viele Jahre lang war David Hayter die Stimme von Solid Snake und Big Boss selbst. …