Mittwoch , Oktober 18 2017

Noch kein finales Design für die PS4

In New York hat Sony die PlayStation 4 angekündigt, die Konsole selbst hat man allerdings nicht gesehen. Warum, werden sich viele gefragt haben? Will man sich noch etwas für die E3 aufsparen? Nein, die Antwort hat Hiroshi Kawano von Sony Japan.

In einem Interview gestand er, dass es noch kein finales Design gibt: „Wenn ich ehrlich sein soll – ich habe das finale Design auch noch nicht gesehen. Selbst der Controller, den wir vorgestellt haben, habe ich erst gestern gesehen.“

Auch den Controller der PS4 hat Kawano nicht gesehen, selbst als er noch auf den Codenamen Jedai hörte: „Ich habe verschiedene Prototypen gesehen, als es noch den Codenamen Jadai trug und ich habe gehört, dass es ein Touchpad in den finalen Specs gegeben hat.“

Es bleibt also weiterhin fraglich wie die neue PlayStation 4 aussehen wird und ob man bis zur E3 bereits ein finales Design auf die Beine gestellt hat. Die PlayStation 4 soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2013 in den Handel kommen.

Check Also

Activision – Patent soll Spieler anregen mehr Geld auszugeben

Mikrotransaktionen sind bei den Gamern schon immer ein Dorn im Auge gewesen. Gab es der …