Freitag , Januar 20 2017

Nvidia – Konsolen werden nie wieder bessere Grafik haben

Die neue Generation von Konsolen rückt immer näher. Sony und Microsoft wollen mit ihren neuen Geräten nicht nur neue oder vorhandene Features verbessern und veröffentlichen, sondern auch in puncto Grafik soll sich einiges tun. Dennoch ist sich Nvidia sicher, dass die Konsolen nie wieder bessere Grafik bieten können, als es die PCs tun.

Tony Tamasi von Nvidia ist sich dessen sehr sicher. Er sagte gegenüber PC PowerPlay folgendes: „Es ist für Konsolen nicht länger möglich, eine bessere Grafikplattform zu sein, als der PC.“

„Zu Zeite von PlayStation 1 und PlayStation 2 waren die Grafiken noch nicht sehr gut auf dem PC. Sony, Sega oder Nintendo konnten darin investieren 3D Grafiken auf die Plattformen zu bringen. Tatsächlich war die PS2 schneller als ein PC seiner Zeit. Als dann Xbox 360 und PS3 erschienen, waren sie auf einer Höhe mit dem PC. Wenn man sich diese Geräte anschaut, wurden sie entweder durch AMD oder Nvida-Chips betrieben, weil zu dieser Zeit die Grafikinnovation durch die PC-Firmen vorangetrieben worden.“

„Nvidia investiert jährlich 1,5 Milliarden US Dollar in die Entwicklung von Grafiken und während der Lebenszeit einer Konsole sind es sogar 10 Milliarden US Dollar. Sony und Microsoft können es sich einfach nicht leisten dieses Geld zu investieren. Sie haben einfach nicht die nötigen Investment-Kapazitäten, um mit den PC-Leuten mithalten zu können.“

Weiter sagte er: „Jetzt entwickeln wir GPUs, die uns an die Grenzen des Machbaren bringen, mit den derzeitigen Fabrikationstechniken. Niemand kann etwas Besseres oder Stärkeres bauen, als das was im PC derzeit zu finden ist. Es ist einfach nicht möglich aber das war in der letzten Generation der Konsolen noch nicht der Fall. Um es an die theoretischen Grenzen zu bringen: Das Beste was Konsolen jemals machen werden, ist eine Konsole zu veröffentlichen, die auf gleicher Höhe ist, mit dem PC dieser Zeit.“

Ganz Unrecht hat Tamasi nicht. Schon immer haben sich Sony oder Microsoft auf Firmen wie AMD oder Nvidia verlassen, wenn es um die Grafikchips für ihre Konsolen ging. Eigenentwicklungen gab es bislang noch keine.

Xbox One Konsole + Kinect

Price: EUR 294,99

3.9 von 5 Sternen (617 customer reviews)

26 used & new available from EUR 169,80

Check Also

EA Play – EA veranstaltet wieder eigenes Event zur E3

Schon im letzten Jahr hat EA die E3 nicht mehr als Bühne für ihre eigene …