Freitag , Dezember 15 2017

Nvidia kündigt PhysX- and APEX-Unterstützung für die PlayStation 4 an

Nvidias populäre PhysX- und APEX-Software-Development-Kits (SDKs) unterstützen die kommende Playstation 4 von Sony Computer Entertainment.

Game-Designer verwenden Nvidias PhysX- und APEX-Technologien für die Kollisionserkennung und Simulation von starren Körpern, Kleidung, Flüssigkeiten, Partikel-Systemen und vielen weiteren Elementen auf einer breiten Palette von Plattformen, einschließlich Desktop-PCs, Spielekonsolen sowie mobilen und tragbaren Geräten.

Die NVIDIA-PhysX-Technologie ist die weltweit am meisten verbreitete Physik-Lösung für die Gestaltung von realistischen Echtzeit-Effekten in interaktiver Unterhaltungssoftware. Die PhysX-Entwicklungsumgebung bietet Entwicklern eine beispiellose Kontrolle über ihre endgültige Interaktivität im Spiel.

Während die PhysX-Technologie die Erstellung von Inhalten auf die nächste Ebene hebt, ermöglicht Nvidias APEX-Technologie Künstlern das Erschaffen von komplexen, Physik-fähigen Umgebungen. So lässt sich die Anzahl und visuelle Qualität von zerstörbaren Objekten sowie von Rauch und anderen Partikel-basierten Flüssigkeiten erhöhen, die zum wesentlichen Gameplay gehören. Ebenso kann realitätsgetreue Kleidung  entworfen werden, die mit dem Körper des Charakters interagiert und so mehr Realismus in Spielen vermittelt.

„Großartige Physik-Technologie ist ein wesentlicher Bestandteil von einem besseren Spielerlebnis, ebenso wie Multiplattform-Unterstützung  entscheidend für Entwickler ist“, sagt Mike Skolones, Produkt-Manager für PhysX bei NVIDIA. „Mit PhysX- und APEX-Unterstützung für die PlayStation 4 können sich Gamer auf bessere Spiele freuen.“ 

NVIDIAs PhysX- und APEX-Technologie ist auf einer Vielzahl von CPU-Architekturen lauffähig und kann von jeder Nvidia-GPU mit CUDA-Architektur, einschließlich der GeForce-8-Serie oder neuer, beschleunigt werden.

Check Also

Square Enix hat eine eigene Meinung zum Thema Microtransactions

EA musste aus erster Hand erfahren, was passiert, wenn Gamer zu weit in eine Ecke …