Dienstag , August 21 2018
aliens cm

Preview – Aliens: Colonial Marines – Wie gut wird es?

Der Monat Februar rückt immer näher, und damit auch der Release von Aliens: Colonial Marines, aus dem Hause Gearbox. Vertrieben wird das Spiel bekanntermaßen von Sega, die keine Kosten und Mühen scheuen das bis dato beste Aliens-Spiel in den Handel zu bringen. Bis das Spiel letztlich verkauft werden kann müssen noch zwei Monate ins Land ziehen – eine Vorschau wagen wir dennoch.

Die Mission ist klar: Finde die U.S.S. Sulaco und deren Besatzung, doch kein Elitetraining der Welt hätte dich auf dieses Situation vorbereiten können. Die Sulaco ist ein modernes Geisterschiff, nur die Geräusche des Metalls sind zu hören – von der Mannschaft fehlt jede Spur. Fragen stellen sich wie von allein und geistern nicht nur in deinem Kopf umher. Du erkennst an den Blicken deiner Waffenbrüder, dass auch sie sich fragen was mit der Crew passiert ist.

Die Sulaco bleibt weiterhin im Orbit um LV-426, doch deine Instinkte sagen dir, dass hier Etwas ganz und gar nicht stimmt. Kampfspuren finden sich an den verschiedensten Stellen aber wer oder was hat die Mannschaft angegriffen? Instinktiv steigt dein Adrenalinspiegel, deine Pupillen weiten sich – du bist bereit schnell und effizient zu reagieren – wie man es dir beigebracht hat. Plötzlich unterbricht ein Geräusch die Stille, etwas das du nie zuvor gehört hast. Deine Nackenhaare stellen sich auf und du schmeckst förmlich die Gefahr aber es ist Nichts zu sehen. Erst nach und nach wird dir eines klar – du hast Angst, große Angst.

Es ist dunkel, die Gänge scheinen endlos zu sein als sich plötzlich Etwas in den Schatten bewegt – es ist schwärzer als die Nacht und abgrundtief böse. Die Waffe im Anschlag zielst du auf die Dunkelheit aber nur der Bewegungsmelder zeigt dir, dass sich Etwas nähert – viel zu schnell für einen Menschen. „Reiß dich zusammen man, du bist ein Marine!“ Du stellst dich der Gefahr gehst einen Schritt in die Dunkelheit und noch einen. Das kann nicht sein – laut Bewegungsmelder solltest du den Feind sehen können. Es ist so dunkel, doch selbst mit Taschenlampe ist nichts zu sehen aber was ist das für ein Geräusch? Etwas tropft auf den Boden. Gerade als du dich bücken willst hörst du ein Zischen – und dann….

4 17.28.43

Das könnte uns gefallen:

Gearbox verspricht den wartenden Fans, dass man sich an James Camerons Aliens orientieren wird und dafür sorgen möchte, dass die Spieler Angst haben. Bedrückend soll die Atmosphäre werden, so wie es bei den ersten Filmen der Fall war. Zwar wird es wieder ordentlich Action geben, doch soll auch dieses beklemmende Gefühl eine starke Rolle spielen. Sollte es tatsächlich gelingen diese Atmosphäre einzufangen und zu erschaffen, könnte Gearbox das bisher beste Aliens-Spiel für Konsole und PC veröffentlichen.

Nicht zuletzt durch die Grafik. Schon in diversen Trailern und auf vielen Screenshots hat das Team bewiesen, dass man sich grafisch nicht lumpen lassen will. Sollte auch im fertigen Produkt diese Qualität – auch auf den Konsolen – erreicht werden ist man einen Schritt näher am Ziel „Blockbuster“.

Für richtig viel Spaß dürfte der Multiplayer-Modus sorgen, sofern hier nicht geschlampt wird. In den Modi Team Deathmatch, Escape, Extermination und Survivor schlüpft eine Seite in die Rolle der Mariens, während die andere Fraktion die Kontrolle über die Xenomorphen übernimmt, den Aliens. Letztere müssen sich vor allem auf eine gute Zusammenarbeit verlassen, da sie nicht bewaffnet sind, nicht im eigentlichen Sinn. Die Mariens werden sich ihrer Haut mit den größten und stärksten Waffen erwehren müssen, darunter auch das Pulsgewehr oder der Flammenwerfer. Abseits von Waffen kann man sein Squad auch mit verschiedenen Perks ausrüsten, die durch verdiente Erfahrung freigeschalten werden können . Gleiches gilt für Waffen und Items, die euer Aussehen verändern können.

Praktisch ist auch der Co-op Modus, der es euch während der Kampagne erlaubt Freunde und Bekannte mit in euer Team zu holen, um den Xenos in den Alien-Hintern zu treten. Dabei ist es komplett egal wann sie einsteigen, denn das System von Gearbox erlaubt, dass sie zu jedem Zeitpunkt ein- und aussteigen können.

1 17.28.43

Daran könnte es scheitern:

Wovon wir uns bislang nicht überzeugen konnten ist das Gameplay des Spiels. Wie wird sich Aliens: Colonial Marines letztlich spielen? Gearbox muss einen Mittelweg zwischen Action, Survival und Horror finden, ohne dabei zu sehr in das eine oder andere abzugleiten. Zudem muss die Steuerung gut von der Hand gehen und sollte keinesfalls überladen wirken. Natürlich bleibt zu hoffen, dass Gearbox hier neue Maßstäbe setzt und die Atmosphäre so beklemmend und erdrückend gestalten kann, wie es in den ersten Filmen der Fall war.
Letztlich kann aber der Sound über Sieg und Niederlage entscheiden. Bekannt ist, dass man viele original Töne, wie beispielsweise für das Pulsgewehr, nutzen wird. Bleibt die Frage wie das Spiel in Deutschland vertont wird? Bleibt die englische Tonspur und wir erhalten Untertitel, oder gibt es eine deutsche Synchronisation? Nur mit den richtigen Sprechern kann eine Atmosphäre aufgebaut werden. Bleibt zu hoffen, dass Gearbox und Sega hier die richtige Entscheidung treffen.

Zusammenfassung:

Aliens: Colonial Marines hat ein unglaubliches Potential, die Aliens-Reihe so auf die Konsolen und den PC zu bekommen, wie es sich Alien-Fans immer gewünscht haben. Schafft es Gearbox eine packende und zeitgleich beklemmende Atmosphäre zu erschaffen ist dem Spiel die Anerkennung vieler Fans und Gamer sicher.

Hierzulande muss man sich noch in Geduld üben, ob es eine deutsche Tonspur für Aliens: Colonial Marines gibt oder ob man auf Untertitel setzt um die Atmosphäre zu wahren. Ebenfalls fraglich ist es, ob Aliens: Colonial Marines ungeschnitten in den deutschen Handel kommen wird. Viele Fragen bleiben offen, die letztlich darüber entscheiden ob Gearbox das bislang beste Aliens-Spiel auf den Markt bringt oder nicht. Wir haben die große Hoffnung, das es so sein wird. Aliens: Colonial Marines erscheint am 12. Februar für PC, PS3, Xbox 360 und Wii U.

Aliens: Colonial Marines Collector's Edition

Price: EUR 79,95

3.1 von 5 Sternen (23 customer reviews)

2 used & new available from EUR 79,95

Check Also

Anthem – Weitere Details zum Shooter

Anthem wird erst im Februar 2019 auf den Markt kommen, doch bis dahin will Bioware …