Donnerstag , Dezember 14 2017

Prey 2 – Derzeit möchte Bethesda lieber schweigen

Viele Leute haben gehofft, dass man während der E3 auch einen Blick auf Prey 2 werfen kann, doch Bethesda hat sich auch dort in einem Mantel aus Schweigen gehüllt. Pete Hines von Bethesda hat nun erklärt warum es zu Prey 2 noch keine Neuigkeiten gibt.
Im Interview mit IGN sagte er: „Das letzte Mal sagten wir, dass es nicht unseren Qualitätsansprüchen gerecht werden kann. Es war einfach nicht gut genug. Wir machen nicht einfach blind weiter, mit etwas das nicht gut genug ist. Wir waren sehr genau als es um den Grund ging und wir waren sehr genau bei den Was-Fragen. Sobald diese Probleme angegangen bzw. geändert werden gibt es auch ein neues Update.“

„Niemand ist mehr enttäuscht als wir es sind. Wir haben sehr viel Geld und Zeit darin investiert dieses Spiel zu entwickeln und die Leute zu unterstützen aber zur gleichen Zeit kann man nicht einfach Geld aus dem Fenster werfen. Man muss die Disziplin haben um zu sagen: ’Es ist nicht gut genug. Es entspricht nicht unseren Qualitätsanforderungen.’“

„Wie wir bereits im letzten Update sagten, ist es nicht gut genug. Es ist nicht dort wo es hätte sein sollen. Sobald wir neue Informationen haben, lass wir es euch wissen. Wie groß sind die Chancen, dass wir ein unglaubliches Spiel haben und wir reden einfach nicht darüber? Null. Noch einmal: sobald wir neue Informationen haben, sind freuen wir uns diese zu teilen. Das ist alles was ich im Moment sagen kann.“

Bleibt zu hoffen, dass Prey 2 noch den Ansprüchen von Bethesda gerecht werden kann.

PlayStation 4 – Konsole (500GB)

Price: EUR 371,94

3.9 von 5 Sternen (2724 customer reviews)

31 used & new available from EUR 198,50

Check Also

In-Browser Kartenspiele, die du nicht verpassen solltest

Es geht doch nichts über einen gemütlichen Abend zu Hause mit der Familie oder etwa …