Donnerstag , Mai 25 2017

PS4 – DRM wird den Publisher überlassen

Während Sony in der letzten Zeit bemüht war das Thema DRM zu entschärfen möchte man nun weitere Infos zu diesem Thema mitteilen.

Wie Jack Tretton von Sony nun verriet, haben die Publisher das letzte Wort was den Kopierschutz ihres Produktes betrifft: „Die DRM-Entscheidung, für Third-Party Spiele wird von den Publishern getroffen.“

Da die PS4 nicht permanent bzw. alle 24 Stunden im Internet sein muss, wird man wohl wieder den altbekannten Weg des Online Passes einschlagen. Welche Möglichkeiten die Publisher haben, hat Sony allerdings nicht erwähnt.

PlayStation 4 – Konsole (500GB)

Price: EUR 287,03

3.9 von 5 Sternen (2725 customer reviews)

106 used & new available from EUR 178,00

Check Also

IO Interactive – Muss Mitarbeiter entlassen

Nachdem Square Enix bekannt gab, dass das Entwicklerstudio hinter der Hitman-Reihe zum Verkauf stünde. Seit …