Sonntag , November 19 2017

PS4 – Update 1.50 ist der Schuldige

[Update] Nachdem EA die Schuld dem Update 1.50 der PS4 zugesprochen hat, wurde die Website nun wieder offline genommen. Angeblich habe es sich bei dieser Meldung um einen Fehler seitens EA gehandelt. Genauere Details kann man auf der Website von Sony finden.

[Original] Sony hatte bereits in der Vergangenheit das eine oder andere Firmware-Update das mehr geschadet hat, als es beheben konnte. Auch bei der PS4 ist ein solches Firmware Update nun aufgetaucht.

Das so wichtige Day One Update 1.50 scheint der Übeltäter hinter vielen nicht mehr funktionierenden PS4-Konsolen zu sein. EA hat auf ihrer offiziellen Website jetzt die folgenden Worte an die Fans von EA-Titeln gerichtet:

Sony veröffentlichte ein Firmware Update für die PlayStation 4, dass für viele Features auf der Konsole benötigt wird. Dennoch, dieses Update sorgt für Stabilitätsprobleme während des Spielens.“

„Dies betrifft alle Spiele auf der PS4, so auch EA-Titel. Es verursacht Abstürze, lässt Spiele einfrieren und  stört die Verbindung zwischen Konsole und dem TV-Bildschirm. Unglücklicherweise ist dies ein Problem mit Sonys Firmware, es bedarf ein neues Update um dies zu beheben. Sony arbeitet so schnell wie möglich daran, dieses Problem zu heben.“

Bleibt zu hoffen, dass das nächste Update Besserung mit sich bringt.

Xbox One Konsole + Kinect

Price: EUR 364,90

3.9 von 5 Sternen (607 customer reviews)

15 used & new available from EUR 250,00

Check Also

EA Motive – Wird ein besonderes Spiel

EA Motive, das Studio in dem Assassin’s Creed-Schöpferin Jade Raymond arbeitet, ist kürzlich in das …