Freitag , Dezember 15 2017

PS4 – Updates und Social bleiben free to use

Mit der PlayStation 4 wird es erstmals nötig sein für Mutliplayer eine Plusmitgliedschaft abzuschließen – ganz ähnlich wie es derzeit schon bei der Xbox 360 der Fall ist. Wer nicht in der Lage ist sich eine Mitgliedschaft zu leisten muss aber nicht fürchten, dass man keine Updates herunterladen kann oder die Social Media Anbindungen.

Fergal Gara von Sony hat im Gespräch mit Videogamer einige Details diesbezüglich verraten: „Die Social Featreus auf und in der PS4 befinden sich außerhalb dieser Mitgliedschaft. Dinge wie Auto-Updates auf der PS4 befinden sich ebenfalls außerhalb der PS Plus Mitgliedschaft. Wir versuchen so ausbalanciert und so fair wie möglich zu sein.“

Neben dem Zugang zu Multiplayer-Spielen wird PS Plus auch noch kostenlose Spiele für euch Parat halten. Die PS4 erscheint Ende des Jahres zum Preis von 399 Euro.

PlayStation 4 – Konsole (500GB)

Price: EUR 371,94

(0 customer reviews)

31 used & new available from EUR 195,00

Check Also

Square Enix hat eine eigene Meinung zum Thema Microtransactions

EA musste aus erster Hand erfahren, was passiert, wenn Gamer zu weit in eine Ecke …