Donnerstag , Dezember 14 2017

R.I.P.D. – Jeder Film braucht auch ein Spiel

Nicht alle Filme werden auch mit einem Spiel versehen aber es kommt häufiger vor als so manchen Gamer recht ist. Auch der Kinostreifen R.I.P.D. wird ein gleichnamiges Videospiel bekommen.

R.I.P.D. erzählt die Geschichte eines Verstorbenen, gespielt von Ryan Reynolds, der im Rest In Peace Department sein neues Zuhause finden soll. Sein Ziel, zusammen mit seinem Partner, gespielt von Jeff Bridges, die bösen Seelen einfangen. Wie das Spiel aussieht zeigt euch der nachfolgende Trailer. Bleibt zu hoffen, dass man nicht nur wieder eine sinnlose Lizenzausschlachtung vorgenommen hat. R.I.P.D. erscheint im Juli in den Kinos.

Xbox 360 – Konsole Slim 4 GB, schwarz-matt

Price: EUR 79,95

(0 customer reviews)

24 used & new available from EUR 79,95

Check Also

Private Division – Ein neues Lable von Take Two

Take-Two gründet nicht nur neue Entwicklerstudios, sondern stampft gerne auch einmal ein neues Publishing-Label aus …