Freitag , März 24 2017

Raven’s Cry – TopWare stellt neuen Entwickler vor

TopWare Interactive gab auf der diesjährigen gamescom  die Neuausrichtung des bereits angekündigten Actionspiels „Raven’s Cry“ bekannt. Reality Pump, das Entwicklerstudio der  Serien „Earth21XX“ und „Two Worlds“, übernimmt das Ruder beim düsteren Racheabenteuer „Raven’s Cry„. 

Das Spiel, das den Medien letztes Jahr von TopWare Interactive vorgestellt wurde, musste leider terminlich verschoben werden. Nach genauer Analyse der Situation entschied sich der Deutsche Publisher, das Projekt mit Reality Pump umzuarbeiten. Im Kern wird das Spiel erhalten bleiben, wird aber, um das bestmögliche Spielerlebnis zu garantieren, technisch vollständig von den polnischen Entwicklern überholt. Auch einige Features, wie die Umstellung auf eine offene Spielwelt, die von der Community im Lauf der Entwicklung angefragt wurden, werden nun ihren Weg ins Spiel finden. 

Raven’s Cry“ ist ein Third-Person Action-Adventure, das – neben zahllosen Passagen auf den Inseln der Karibik, Seegefechten und Piraterie – vor allem durch seine packende Erzählweise besticht. Eine Story die – durch die Hauptfigur vorangetrieben – im wahrsten Sinne „unter die Haut“ geht. „Raven’s Cry“ erzählt die finstere Geschichte eines Mannes, der auf seiner verzweifelten Suche nach Seelenfrieden und Rache jegliche moralischen Grenzen überschreitet. Der Spieler trifft dabei auf unzählige einzigartige Charaktere, die alle ihre eigene Hintergrundgeschichte in das Spielgeschehen miteinfließen lassen. Packende Seegefechte, die den Spieler zu allen Positionen an Bord des Schiffes führen und ihn die bedrohliche Atmosphäre der Kämpfe aus der Nähe erfahren lassen, wilde Schatzsuchen, Nebenaufgaben und ein Wirtschaftssystem, mit Hilfe dessen Christopher seine Rache finanzieren muss, laden zum Erkunden der riesigen Karibikwelt ein. Das Spiel erscheint für den PC und die aktuelle Konsolen Generation. 

Alexandra Constandache, CEO bei der TopWare Interactive AG betont: „Raven’s Cry und die Idee hinter der Geschichte unseres Hauptcharakters hat uns von Anfang an gefesselt. Leider konnten wir das Projekt nicht wie ursprünglich geplant zu Ende bringen und haben uns deshalb entschieden, mit Reality Pump ein erfahrenes Team in das Projekt mit einzubringen, damit wir Raven’s Cry zu dem Spiel machen können, das uns vorschwebt. Gerade die Erfahrungen, die das Team bei der Entwicklung der Two Worlds Spiele sammeln konnte, erweisen sich als äußerst vorteilhaft für das Projekt. Wir sind uns sicher, dass wir mit Raven’s Cry, so wie es sich jetzt entwickelt, ein starkes Spiel und tolle Unterhaltung schaffen. Das positive Feedback, das wir auf der gamescom zum Spiel erhalten haben, bestätigt uns in unserer Entscheidung und wir alle freuen uns auf die kommenden Monate, die wir mit Raven’s Cry verbringen werden.“

Zusätzlich zu dieser Meldung veröffentlicht TopWare Interactive heute die ersten Screenshots, die das Spiel und die neue Grafikengine zeigen.

[miniflickr photoset_id=72157635258084842&sortby=date-posted-asc&per_page=50]

Raven’s Cry

Price:

(0 customer reviews)

0 used & new available from

Check Also

Project Scorpio – Pre-E3 Event immer wahrscheinlicher?

Schon jetzt hoffen Gamer weltweit darauf, dass Microsoft noch ein Event vor der E3 2017 …