Sonntag , Juli 12 2020

Redout – PS4 Pro kann nicht ganz mit der Xbox One X mithalten

Die Redout: Lightspeed Edition ist seit heute für die Xbox One und PS4 in Europa erhältlich. Nach dem großen Erfolg auf Steam wird Redout auch ein Update für die PS4 Pro und die Xbox One X erhalten, wie das Studio nun verriet.

Entwickler 34BigThings verriet, dass die PS4 Pro-Version von Redout in einer Auflösung von 4K (Checkerboarding) und mit 60 Bildern pro Sekunde erscheinen wird und mit fast (!) allen Einstellungen auf den Maximalwert der PC-Fassung der den Namen „Epic“ trägt.

Xbox One X Konsole 1 TB - Project Scorpio Edition

Price: 307,99 €

10 used & new available from

Die Xbox One X-Fassung, die zum Release am 07. November ein Update erhalten wird, wird ebenfalls in 4K (kein Checkerboarding) und mit 60 Bildern pro Sekunde laufen, und alle Grafikoptionen werden auf besagten „Epic“-Einstellungen hochgeschraubt worden sein.

Einen Nachteil haben dann wiederum alle Konsolenfassungen von Redout : im Multiplayer-Modus werdet ihr maximal mit bis zu Sechs Racern unterwegs sein können, während es auf dem PC 12 sind.

Die Redout: Lightspeed Edition wird heute in Europa veröffentlicht.

Quelle

Check Also

Project Cars 3 – Im Sommer wird wieder der Asphalt unsicher gemacht

Die Spieleschmiede Slightly Mad Studios war vor einigen Monaten in der Presse, da sie ihre …