Samstag , November 18 2017

Review: Das Lumia 930 im Test

Die Welt der Smartphones und Tablets ist so schnelllebig wie kaum eine Zweite. Jedes Jahr bringen diverse Hersteller ihr neues Produkt auf dem Markt und wollen damit neue Maßstäbe setzen. Nicht jeder möchte dabei die Preise für ein iPhone oder nun auch Samsung-Gerät auslegen müssen – auf Qualität und vor allem Geschwindigkeit möchte man dabei trotzdem nicht verzichten. Microsoft und Nokia haben es sich zur Aufgabe gemacht genau diesen Markt zu bedienen, doch dabei gibt es nicht nur die kostengünstigen Alternativen zu den neuen Smartphones, sondern auch die eigenen Flagschiffe. Aus diesem Grund schauen wir uns das Lumia 930 etwas genauer an.

Das Lumia 930 kann derzeit schon deutlich unter 400 Euro erworben werden, macht das die verbaute Technik altbacken und eher schlecht? Nein, ganz im Gegenteil. Bevor wir zu den allgemeinen Themen wie Haptik, Verarbeitung, Leistung und Games kommen, wollen wir erst einmal mit technischen Daten um uns werfen.

Abmessungen (HxBxT) 137 x 71 x 9,8 Millimeter
Gewicht 167 Gramm
Akkuleistung 2420 mAh
Standby 432 Stunden
Sprechzeit 930 Minuten
Display 5 Zoll (FullHD)
Kamera 20 Megapixel (hinten)
  1,2 Megapixel (front)
Chipsatz Qualcomm Snapdragon 800
Anzahl Kerne 4 x 2200 Megahertz
Grafik-Chip Adreno 330
RAM 2048 MB (2GB)
Speicher 32 GB (intern)

lumia 930 4

Haptik

All dies steckt also im Lumia 930, doch wie fühlt sich das Gerät überhaupt an? Wie viele andere Geräte der Lumia-Reihe, gibt es das 930 ebenfalls in verschiedenen Farben – darunter schwarz, Grün oder Orange. Dieser Tatsache „geschuldet“ wurde die Rückseite des Lumia 930 mit Plastik versehen. An den Seiten hat man allerdings Aluminium verarbeitet, was die Haptik deutlich verbessert und das eventuelle Denken an „Billig“ schnell verschwinden lässt.

Das Display ist dabei wie gewohnt sehr gut verarbeitet und fühlt sich im täglichen Gebrauch sehr hochwertig an. Nur das Gewicht von 167 Gramm macht sich des Öfteren bemerkbar.

Alles in Allem ist das Lumia 930 sehr gut verarbeitet, sieht man von der Plastikrückseite und dem Gewicht einmal ab. Wie heutzutage fast schon üblich kann auch beim Lumia 930 weder Akku gewechselt, noch ein zusätzlicher Speicherchip integriert werden, was sich leider zu einem Trend entwickelt hat. Fans von Dual Sim Handys sollte ebenfalls die Finger vom Lumia 930 lassen, da hier nur eine Karte zum Einsatz gebracht werden kann.

lumia 930 14

Leistung

Was die „Kampfkraft“ des Lumia 930 betrifft ist sie deutlich höher als die der anderen Familienmitglieder. Der 4Kern Qualcomm Chip von Snapdragon und der deutlich stärkere Grafikchip sind im Zusammenspiel mit dem RAM-Speicher eine fast schon unschlagbare Kombination eingegangen. Gedämpft wird dies allerdings durch den Akku, der unter der „magischen Grenze“ von 2500 mAh liegt. Abhilfe schaffte in unserem Fall die Unterstützung einer Powerbank, ebenfalls aus dem Hause Microsoft.

Der Dual Charger (DC-32) sorgte bei uns zumindest für jede Menge Extrazeit. Gleich zwei Geräte kann der 5200 mAh-starke Akku im Schnellverfahren aufladen. Auch das Lumia 930 wird damit innerhalb kürzester Zeit wieder Einsatzfähig. Gerade dann, wenn man viel telefoniert oder eben spielt, entzieht es fast jedem Smartphone viel Energie. Zudem kann, wie der Name schon verrät, der Charger aus dem Hause Microsoft gleich zwei Geräte aufladen oder eben für zwei einzelne Ladezyklen genutzt werden, im Fall von extremer Beanspruchung, wie Langzeitnavigation. Das kleine, mitgelieferte Ladekabel bietet zudem die perfekte Lösung, sollte man das USB-Kabel des Lumia vergessen haben. Der Dual Charger, sobald dessen Leistung aufgebraucht ist, kann dann über einen gewöhnlichen USB-Anschluss geladen werden.

In puncto Sprachqualität bietet das Lumia 930 keine Beanstandungen. Alle Höhen und Tiefen sind gut abgestimmt und liefern ein klares Gesprächsbild. Mit dem Stichwort Bild wären wir auch schon bei der Kamera des Lumias angelangt.

Die satten 20 Megapixel können von wenigen Handys übertroffen werden, allein ein weiteres Lumia ist dazu in der Lage. Bilder, als auch Videos, sind gestochen scharf und lassen das Herz eines jeden Hobbyfotografen höher schlagen. Natürlich ist auch das Lumia 930 kein Ersatz für eine Spiegelreflexkamera. Für spontane Events oder sehr gute Schnappschüsse ist die Pure View Zeiss Kamera allerdings kaum Schlagbare, zumindest auf für andere Smartphones der Konkurrenz.

lumia 930 3

Gaming

Für uns ist natürlich nicht das Gaming auf dem Lumia 930 der wichtigste Faktor. Lohnt es sich überhaupt, wenn man das Lumia 930 als Handheld-Ersatz nutzen möchte? Ja, denn das 930 hat die deutlich stärkere GPU, im direkten Vergleich mit seinen Brüdern und Schwestern. Der Grafikchip von Adreno sorgt dafür, dass alle Games von Microsoft ohne Ruckler über den Bildschirm laufen. In Verbindung mit dem Display ist das Spieleerlebnis unterwegs sehr ausgereift.

Die 5 Zoll sind unseres Erachtens die perfekte Größe für ein Gerät dieser Kategorie. Es ist nicht unangenehm das 930 in der Tasche zu tragen, und bei einer Gelegenheit in Bus oder Bahn ein paar Runden Halo: Spartan Strike oder Need for Speed liegt es einfach perfekt in der Hand. Ein umständliches Übergreifen kommt nicht vor, da die Finger im perfekten Abstand auf dem Display liegen.

Beim Sound fanden wir ebenfalls keinen Grund zur negativen Kritik. Egal ob über Kopfhörer oder über das Gerät selbst. Das Lumia 930 kann in beiden Punkten überzeugen. Nur der Fakt, dass der Lautsprecher auf der Rückseite des Lumias (unten links) angebracht ist, kann dafür sorgen, dass man mit seiner Hand die Lautsprecheröffnung überdeckt.

Fazit:

Lohnt sich der Kauf des Lumia 930 noch? Wir sagen ja und erklären auch gerne im Detail warum. Nicht nur die Tatsache, dass auch das Lumia 930 kostenlos auf Windows 10 geupdatet werden kann, sobald das System erhältlich ist, sondern auch die verbaute Technik konnte uns überzeugen. Display, Sound, Haptik und Leistung konnten überzeugen. Die Kamera ist im aktuellen Preis-Leistungsverhältnis zudem unschlagbar. Egal ob iPhone oder Samsung – derzeit ist kein Handy von einer anderen Firma erhältlich, dass dem Lumia 930 den Rang ablaufen kann.

Gamer werden zudem richtig belohnt, da die Kombination von hochauflösendem Display, RAM-Speicher, CPU und CPU jedes aktuelle Mobile-Game ohne Probleme wiedergeben kann.

Nur der etwas schwache Akku sorgte bei uns für Abzüge in der B-Note. Hat man die Möglichkeit auf eine PowerBank, wie dem Dual Charger von Microsoft zurückzugreifen, sollte dies unbedingt getan werden. Lumia 930 und die PowerBank von Microsoft sind ein unschlagbares Team.

Wertung

Haptik - 82%
Leistung - 89%
Preis - 87%
Gaming - 90%
Sound - 85%

87%

Gut!

Die perfekte Mischung aus Handheld und Smartphone. Das perfekte Handy für jeden Gamer. Den Nachfolger bitte nur mit etwas mehr Akku-Leistung ausrüsten.

User Rating: 3.7 ( 1 votes)

Check Also

Star Wars Battlefront 2 – Vorerst ohne Microtransactions

Es scheint so, als würden EA und DICE langsam aber sicher im Strudel der Microtransactions …