Mittwoch , August 23 2017

Rocket League – Neues System zum Melden von Spielern wird implementiert

Jeder kennt es vermutlich: Spieler, die ein Match viel zu ernst nehmen, und dann schnell zu Beleidigungen zu greifen oder sich einfach gerne rassistisch äußern. In Rocket League wird es diese Art von Gamern sehr bald an den Kragen gehen.

Neben der Möglichkeit einen Spieler zu muten und/oder zu melden wird Rocket League bald mit einem verbesserten System ausgerüstet werden. Es wird eine Liste, in verschiedenen Sprachen, mit unterschiedlichen Worten angelegt, die nicht öffentlich gemacht wird. Sollten Spieler dann jemanden melden, der diese Worte oder Äußerungen genutzt wird, packt Rocket League den Bann-Hammer aus.

Rocket League (Collector’s Edition)

Price: EUR 29,99

4.9 von 5 Sternen (14 customer reviews)

5 used & new available from EUR 23,89

Es fängt zunächst an mit einem Bann über 24 Stunden, dann 72 Stunden, eine Woche und letztlich der permanente Bann.

Ferner gab das Studio bekannt, dass Season 4-Belohnungen nicht an jene Gamer ausgeteilt werden, die das Match-System missbraucht haben, um den eigenen Rang zu erhöhen oder ein Spiel zu verfälschen, damit ein Sieg eingefahren werden kann. An diese Gamer wird die Belohnung nicht ausgegeben werden. Dieses Verhalten wird auch in Zukunft überwacht werden.

Quelle

Check Also

Terminator Genisys: Future War – Infos und Tipps

Als hochinteressantes Spiel für das Mobile Gaming kommt ‚Terminator Genisys: Future War‘ daher. Es handelt …