Donnerstag , Oktober 1 2020

S.T.A.L.K.E.R. – bitComposer sichert sich Lizenz

Oft wurde gemunkelt, dass sich diverse Unternehmen die Rechte an der S.T.A.L.K.E.R.-Reihe gesichert haben, doch jetzt hat bitComposer ernst gemacht.

Bevor jetzt einige Missverständnisse auftreten: bitComposer hat sich lediglich die Rechte an Titel gesichert, die auf S.T.A.LK.E.R. basieren. Die grundlegenden Rechte verbleiben weiterhin bei Boris Natanovich Strugatskys Bruder. Stefan Weyl von bitComposer sagte dazu:

„Der Kauf der S.T.A.L.K.E.R. Lizenz legt einen wichtigen Meilenstein für die internationale Orientierung der bitComposer Entertainment AG.“ Auch Wolfgang Duhr von bitComposer meldete sich zu Wort:

„Für uns repräsentiert diese Marke einen wichtigen Brückenschlag in das Triple-A Segment von Spielen, ein Meilenstein in der Firmengeschichte. Wir möchten unsere Dankbarkeit gegenüber Boris Natanovich Strygatsky zum Ausdruck bringen. S.T.A.L.K.E.R. ist eine bekannte Marke mit einer langen Erfolgsgeschichte. Bis zum heutigen Tag hat sich die Serie viele Millionen Male weltweit verkaufen lassen. Natürlich würden wir gern diesen Erfolg weiterführen und sehen ein großartiges Potential für die Zukunft.“

Seiner Zeit war bitComposer als Publisher von S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat verantwortlich.

Check Also

Dirt 5 – Ein neuer Trailer zeigt neue Fahrzeugklassen

Pressemeldung – Codemasters steht heute voll unter dem Zeichen von DIRT 5 und gibt nicht …