Dienstag , September 25 2018

Skyrim – Darum portiert Bethesda es noch immer weiter

Auf der E3 2018 hat sich Bethesda mit der Alexa Version von The Elder Scrolls 5 Skyrim einen Scherz sondergleichen erlaubt.

Damit ging das Studio auf die Kritik ein, dass Bethesda Skyrim auf jedes mögliche Gerät veröffentlichen zu scheint. Todd Howard von Bethesda hat sich nun zu diesen unmenschlichen Vorwürfen zu Wort gemeldet.

Darksiders III [Xbox One]

Price: EUR 59,99

(0 customer reviews)

1 used & new available from EUR 59,99

Er sagte in einem Interview: „Selbst jetzt ist die Menge an Spielern, die Skyrim noch sieben Jahre nach dem Release spielen, sehr hoch. Millionen von Leuten spielen jeden Monat dieses Spiel, darum veröffentlichen wir es weiter. Wenn ihr wollt, dass wir damit aufhören, hört auf es zu kaufen.“

Damit hat Howard eigentlich nur die einfache Wahrheit ausgesprochen. Obwohl jedem klar ist, das Skyrim ein kleines Meisterstück der RPG-Welt ist, scheint die Welt einfach nicht aus Himmelsrand loszukommen.

Check Also

Kingdom Hearts 3 – Mehr Gameplay steht bereit

Im Rahmen der Tokio Game Show, kurz TGS, hat Square Enix natürlich auch die Möglichkeit …